idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
WJ2014

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
03.03.2013 - 07.03.2013 | Leipzig

73. Jahrestagung der Deutschen Geophysikalischen Gesellschaft (DGG)

Die Deutsche Geophysikalische Gesellschaft lädt Sie herzlich zur Jahrestagung 2013 in die Messestadt Leipzig ein!

Ausgerichtet wird die Tagung am Geburtsort der Deutschen Geophysikalischen Gesellschaft gemeinsam durch das Institut für Geophysik und Geologie der Universität Leipzig und dem Department Monitoring- und Erkundungstechnologien am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung–UFZ.

Zu den Schwerpunktthemen der diesjährigen Tagung zählen:
- Geotomografien
- Ingenieur- und Umweltgeophysik
- Geschichte der Geophysik.

Am 4. März 2013 um 12:30 erfolgt die Einweihung eines Gedenksteins anläßlich der Gründung der DGG vor 90 Jahren in Leipzig in der Liebigstraße/Talstraße.
Ab 14:00 am gleichen Tag wird im Auditorium Maximum mit einer Festveranstaltung die Tagung eröffnet.

Hinweise zur Teilnahme:
Die Anmeldung zur Tagung kann vorab im Internet bis zum 17.02.2013 erfolgen.
Es werden Tagungsgebühren erhoben (vgl. Internetseite - Anmeldung).
Eine Anmeldung vorort ist ebenfalls möglich.

Termin:

03.03.2013 ab 19:00 - 07.03.2013 15:30

Anmeldeschluss:

17.02.2013

Veranstaltungsort:

Hauptcampus der Universität Leipzig am Augustusplatz 10
04109 Leipzig
Sachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Energie, Geowissenschaften, Mathematik, Physik / Astronomie, Umwelt / Ökologie

Arten:

(studentische) Informationsveranstaltung / Messe, Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

31.01.2013

Absender:

Dr. Alexander Rudloff

Abteilung:

Geschäftsstelle

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event42435


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).