idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
WJ2014


Teilen: 
06.03.2013 16:14

Studieren auf Probe: Quaestia erhält Hochschulperle März

Michael Sonnabend Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

    Der studentische Verein Quaestia bringt Schüler und Studierende für eine Uni-Woche zusammen und hilft somit bei der Studienwahl. Dafür vergibt der Stifterverband die Hochschulperle des Monats März.

    Über das Online-Portal von Quaestia können Studieninteressierte mit Studierenden ihres jeweiligen Wunschfachs in Kontakt treten. In einer Uni-Schnupperwoche lernen die Schüler dann nicht nur den Studiengang kennen, sondern bekommen auch einen Einblick ins Studentenleben. Während der Schnupperwoche sind sie zu Gast bei den Studierenden und bekommen so einen Überblick über Studieninhalte, Lernaufwand, Hochschulatmosphäre und -angebote, sowie über Freizeitaktivitäten und die Stadt. Für dieses Engagement erhält der studentische Verein „Quaestia“ jetzt die Hochschulperle des Stifterverbandes.

    Die Jury lobt die hochschulübergreifende studentische Eigeninitiative für eine bessere Studienorientierung, die eine sehr persönliche Hilfestellung ermöglicht und damit auch dazu beiträgt, mögliche Barrieren zum Studium abzubauen und Studienabbrüche zu reduzieren.
    Das Portal „Quaestia“ ist seit März 2012 online. Bundesweit haben sich bereits über 600 Studenten und fast 900 Studieninteressierte registriert. Seit kurzem wird die Schnupperwoche auch an einer Hochschule in den Niederlanden angeboten.

    Was ist eine Hochschulperle?
    Hochschulperlen sind innovative, beispielhafte Projekte, die in einer Hochschule realisiert werden. Weil sie klein sind, werden sie jenseits der Hochschulmauern kaum registriert. Weil sie glänzen, können und sollten sie aber auch andere Hochschulen schmücken. Der Stifterverband stellt jeden Monat eine Hochschulperle vor, aus denen die Hochschulperle des Jahres 2013 gekürt wird.


    Weitere Informationen:

    http://www.quaestia.de
    http://www.hochschulperle.de - Die Wettbewerbshomepage


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende
    fachunabhängig
    überregional
    Schule und Wissenschaft, Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).