idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
WJ2014


Teilen: 
02.03.2009 15:09

Kulturelle Differenzen und Globalisierung: Erziehung und Bildung - Tagung in Nürnberg

Ute Missel Kommunikation und Presse
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

    Die Universität Erlangen-Nürnberg ist vom 11. bis 13. März 2009 Gastgeberin für die 5. Tagung der Sektion Allgemeine Erziehungswissenschaft der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Über 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus ganz Deutschland, aber auch aus Österreich und Norwegen, diskutieren über "Kulturelle Differenzen und Globalisierung: Erziehung und Bildung". Das Rahmenthema wird in 27 Vorträgen, teils im Plenum, teils in Arbeitsgruppen, in breiter Vielfalt behandelt.

    Den Vorsitz der Sektion führt seit 2009 Prof. Dr. Edwin Keiner, der seit Oktober 2008 Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Erziehungswissenschaft II an der Universität Erlangen-Nürnberg ist. Die Tagung findet auf dem Campus, Regensburger Straße 160, in Nürnberg statt. Studierende und Gäste sind herzlich willkommen.

    Themen der Tagung sind beispielsweise Prozesse der Migration, kulturelle Anpassungsprozesse und Identitätsentwicklung sowie Mechanismen der Konstruktion von Ethnizität und sozialer Ungleichheit durch Schule und andere pädagogische Einrichtungen. Des Weiteren wird die Frage nach der Notwendigkeit eines neuen Bildungsbegriffs diskutiert. Die Vorträge und Ergebnisse der Tagung sollen publiziert und der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt werden.

    Die Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft ist die akademische Fachvereinigung von rund 2.500 Erziehungswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern in Deutschland. Die Sektion Allgemeine Erziehungswissenschaft ist mit ca. 500 Mitgliedern eine ihrer größten Untergliederungen. Die Allgemeine Erziehungswissenschaft beschäftigt sich mit grundlegenden Fragestellungen und Grundbegriffen von Pädagogik und Erziehungswissenschaft, mit spezifischen Forschungsmethoden und mit Querschnittsthemen, die für alle erziehungswissenschaftlichen Teildisziplinen bedeutsam sind.

    Ausführliche Informationen und das Tagungsprogramm finden sich im Internet unter: http://www.dgfe.de/ueber/sektionen

    Weitere Informationen für die Medien:

    Prof. Dr. Edwin Keiner
    Tel.: 0911/5302-520
    Edwin.Keiner@ewf.uni-erlangen.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Pädagogik / Bildung
    überregional
    Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).