idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
WJ2014


Teilen: 
16.02.2010 17:36

Kreativ fotografierte Industriekultur

Klaus P. Prem Presse - Öffentlichkeitsarbeit - Information
Universität Augsburg

    Bild vom Foucaultschen Pendel im Augsburger Gaskessel bringt dem Augsburger Universitätsfotografen einen Sonderpreis bei Fotowettbewerb der EMM.

    Augsburg/KPP - Bei einem von der Europäischen Metropolregion München (EMM) e. V. ausgeschriebenen Fotowettbewerb hat Peter Neidlinger, Fotograf in der Fotostelle der Universitätsbibliothek Augsburg, einen der drei von der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH gestifteten Sonderpreise für die besten Fotos zum Thema "Industriekultur und kreative Orte" gewonnen.

    Den Preis eingebracht hat Neidlinger ein Foto von dem 80 Meter langen Foucaultsche Pendel der Installation von Jürgen Scriba im Augsburger Gaskessel. Die senkrecht nach oben fotografierte Weitwin-kelaufnahme fasziniert durch ihre ungewöhnliche Perspektive und durch das mystische Licht im Inneren des über 86 Meter hohen Industriedenkmals aus dem Jahr 1954.

    Den Preis überreicht bekommt Neidlinger am 17. Februar 2010 in den Geschäftsräumen der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH.
    _________

    Kontakt:
    Peter Neidlinger
    Fotostelle der Universitätsbibliothek Augsburg
    Telefon 0821/598-5410 oder -5395
    peter.neidlinger@bibliothek.uni-augsburg.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Kunst / Design
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft, Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).