idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Termine



Es folgen 7 Veranstaltungen von überregionalem Interesse. Weitere Filtermöglichkeiten finden Sie in der Erweiterten Suche.

Freitag, 21.04.2017

18.04.2017-28.04.2017
Frankfurt

Ausstellung „QUERSCHNITT“

Einen Rundumblick auf die Giraffen aus nächster Nähe soll die neue Besucherterrasse bieten, lautete die Vorgabe für den Wettbewerb des Bundes Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure (BDB). Architektur-Studierende zeigen ihre Entwürfe ab dem 18. April 2017 im Rahmen der Ausstellung „QUERSCHNITT“. Während der Eröffnung prämiert der BDB die besten Entwürfe.


21.04.2017-21.04.2017
Aachen

„Blackout“-Autor Marc Elsberg zu Gast an der FH Aachen

Der Bestseller-Autor Marc Elsberg ist am Freitag, 21. April, zu Gast an der FH Aachen. Die Veranstaltung mit dem Titel „bl4ck0u7@fh_44ch3n“ findet ab 18 Uhr im FH-Gebäude in der Bayernallee 11 statt. In dem Techno-Thriller „Blackout - Morgen ist es zu spät“ beschreibt Elsberg wissenschaftlich fundiert die katastrophalen Auswirkungen eines durch einen Hackerangriff ausgelösten großflächigen Stromausfalls in Europa.


16.11.2016-31.10.2017
München

Cyberknife Radiochirurgie bei Tumoren

Im zertifizierten Webinar „Cyberknife Radiochirurgie bei Tumoren“ stellen Prof. Dr. med. Alexander Muacevic und seine Kollegen vom Europäischen Cyberknife Zentrum München-Großhadern die Grundlagen der Radiochirurgie vor: Was ist Radiochirurgie? Was steckt technologisch hinter diesem Verfahren? Wofür lässt sich die Radiochirurgie einsetzen und was leistet diese im Vergleich zur Chirurgie? Abgerundet wird die Fortbildung von klinischen Beispielen.


21.04.2017-21.04.2017
Bottrop

PK:NRW Wirtschaftsminister Duin fördert Bottroper Kompetenzzentrum für Zirkuläre Wertschöpfung

Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen möchte den Aufbau eines Kompetenzzentrums für zirkuläre Wertschöpfung in Bottrop in den nächsten Jahren mit bis zu 4,5 Millionen Euro fördern. Zu diesem Zweck besucht Wirtschaftsminister Garrelt Duin die Hochschule Ruhr West (HRW) in Bottrop und einen infrage kommenden Standort in der Nähe, das Gelände Prosper 3.


16.07.2016-26.06.2017
Trento

Sonderausstellung "Extinctions. Erzählungen von Katastrophen und anderen Chancen"

Vom 16. Juli 2016 bis 26. Juni 2017 zeigt das MUSE – Museum für Wissenschaft (Trient, Italien) die Ausstellung „Estinzioni. Storie di catastrofi e altre opportunità“, welche Beiträge aus den Bereichen Paläontologie, Biologie und den Sozialwissenschaften vereint, um über die verheerenden Auswirkungen der ökosystemischen Krisen zu erzählen, aber auch um über unerwartete Möglichkeiten, die sich in den Momenten größter Instabilität ergeben, zu reflektieren.


21.04.2017-22.04.2017
Bamberg

Tagung „Soziale Arbeit mit Geflüchteten – Bilanz und Ausblick“

Wo steht die Soziale Arbeit mit Geflüchteten derzeit? Wie ist mit der Ankunft Asylsuchender in den vergangenen Jahren umgegangen worden und welche konzeptionellen sowie institutionellen Reaktionen lassen sich nachzeichnen? Zwei Jahre nachdem die Bundesregierung einen weltweit beachteten Umschwung in der Asylpolitik vollzogen hat, der zwischenzeitlich an vielen Stellen wieder zurückgenommen worden ist, gilt es Bilanz zu ziehen.


20.04.2017-13.07.2017
Berlin

Vorlesungsreihe: „Flucht und Verdrängung“

Im Sommersemester 2017 findet eine Veranstaltungsreihe zum Thema Flucht und Verdrängung an der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) statt


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).