idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Termine



Es folgen 26 Veranstaltungen von überregionalem Interesse. Weitere Filtermöglichkeiten finden Sie in der Erweiterten Suche.

Freitag, 09.11.2018

08.11.2018-10.11.2018
Stuttgart

19. N-AERUS-Konferenz zum Globalen Süden: “Housing and Human Settlements in a World of Change”

Die internationale und interdisziplinäre 19. N-AERUS-Konferenz an der Universität Stuttgart hat das Ziel, die Herausforderungen des Wohnungsbaus und praktische Lösungsansätze vor dem Hintergrund von drei globalen Megatrends zu erörtern: Migration, Klimawandel und neoliberale Globalisierung.


09.11.2018-11.11.2018
Zürich

2nd Zurich-Harvard Intensive Clinical Bioethics Course

Ärzte und Pflegende in ethisch schwierigen Situationen: 2nd Zurich-Harvard Intensive Clinical Bioethics Course am UniversitätsSpital Zürich


09.11.2018-10.11.2018
Berlin

7. Werkstatt der Psychotherapeutischen Hochschulambulanz

Forschungswerkstatt "Die dunkle Seite des Mondes – Zur psychotherapeutischen Nebenwirkungsdebatte". Was kann in der Psychotherapie unter Nebenwirkungen verstanden werden? Sind sie unvermeidlich, wann sind sie schädlich und wann notwendig für interpersonelle und intrapsychische Veränderungen, für den Heilungsprozess? Welche Nebenwirkungen sind häufig, welche selten? Gibt es schulenspezifische Unterschiede?


09.11.2018-09.11.2018
Mainz

Akademische Jahresfeier

Die Akademie lädt ein zu ihrer Jahresfeier, bei der Präsident Prof. Dr.-Ing. Reiner Anderl einen Rückblick auf das vergangene Berichtsjahr geben wird. Für das Land Rheinland-Pfalz spricht Staatssekretär Salvatore Barbaro (Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur) ein Grußwort.


09.11.2018-09.11.2018
Alfter bei Bonn

„Arts-based Research: Kunstbasierte Forschungsansätze und Künstlerische Therapien“

Wie gewinnen wir wissenschaftliche Erkenntnisse? Was ist Forschung und wer legt dies fest? Kann Kunst als Untersuchungsmethode verstanden werden? Das Research Institute for Creative Arts Therapies (RIArT) am Fachbereich für Künstlerische Therapien & Therapiewissenschaft der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft lädt Sie am 09.11.2018 ganz herzlich zum Symposium „Arts-based Research: Kunstbasierte Forschungsansätze und Künstlerische Therapien“ ein.


30.08.2018-23.01.2019
Mainz

Ausstellung: ›Man muss das Leben tanzen - Kunst. Körper. Tanz. Wechselbeziehungen‹

Die Ausstellung ›Man muss das Leben tanzen - Kunst. Körper. Tanz. Wechselbeziehungen‹, die zur Ausstellungsreihe ›Kunst im Abgeordnetenbüro‹ gehört, zeigt ein breites Spektrum künstlerischer Arbeiten, die sich in unterschiedlicher Weise mit dem Thema Tanz beschäftigen.


09.11.2018-22.11.2018
Düsseldorf

Ausstellung „Responsibilisation“ Werke von Rozbeh Asmani und Ale Bachlechner (Junges Kolleg)

Vernissage am 09.11.2018, 19:00 Uhr im Rahmen des Forschungstages des Jungen Kollegs. Öffnungszeiten der Ausstellung: 12. - 22. Nov. 2018, Mo – Do, 12 – 17 Uhr Die Arbeiten von Rozbeh Asmani und Ale Bachlechner, wählen komplementäre Strategien um sich mit aktuellen Fragestellungen nach sozialer und ökologischer Verantwortung auseinanderzusetzen.


29.09.2018-26.11.2018
Berlin

Cecilia Jonsson: Contemporary Diagram – Berlin

Ein Residenz- und Ausstellungsprojekt von singuhr — projekte und der Schering Stiftung Können Klang und Musik, Töne und Melodien das Wachstum und die Formation von Bakterien im Abwasser beeinflussen? Dieser Frage spürt die schwedische Künstlerin Cecilia Jonsson in ihrem Projekt „Contemporary Diagram – Berlin“, im Rahmen der Berlin Art Week 2018, nach.


09.11.2018-09.11.2018
Frankfurt

DECHEMA Colloqium: Recycling Challenges, Technologies and Solutions for Li-Ion-Batteries

Li-Ion batteries are an emerging technology which is incorporated into more and more technical structures of our everyday life. Accordingly, in upcoming years large mass streams of spent batteries are to be expected. The colloquium will address the challenges of integrating Li-Ion batteries into a circular economy and give an insight into several new developments and technological concepts in fields of battery logistics, mechanical and pyrometallurgical processing.


07.11.2018-09.11.2018
Polanica-Zdrój

Die Idealisierung der Berge: Natur, Mensch, Kultur

6. INTERNATIONALE TAGUNG „Gebirge – Literatur – Kultur“


09.11.2018-09.11.2018
Düsseldorf

Energie - Wende zur Nachhaltigkeit

Die moderne Gesellschaft ist von elektrischer Energie abhängig, um sämtliche Aufgaben ihres Alltags bewältigen zu können. Dabei wird der Bedarf an Energie auch in Zukunft nicht geringer werden. Diese Fakten sind den meisten Menschen ebenso bewusst wie der Umstand, dass die verstärkte Emission von Treibhausgasen mit dem Risiko katastrophaler Folgen verbunden ist. Der diesjährige Forschungstag des Jungen Kollegs widmet sich den vielfältigen Facetten und Implikationen der Energiewende.


09.11.2018-09.11.2018
Freiburg im Breisgau

herOES - feierlicher Launch des Compendium heroicum

Helden bewegen Gesellschaften. Ihre Erforschung verlangt nach Öffentlichkeit. Der Freiburger Sonderforschungsbereich 948 „Helden – Heroisierungen – Heroismen“ und das Projekt Open Encyclopedia System (OES) der Freien Universität Berlin haben gemeinsam eine digitale Plattform entwickelt, die Heldenforschung auf zeitgemäße Weise zugänglich macht: Wir laden Sie herzlich ein, mit uns die Eröffnung des Compendium heroicum zu feiern.


09.11.2018-09.11.2018
Ludwigshafen

Jetzt für Logistik qualifizieren

Hochschule Ludwigshafen stellt das Fernstudium Logistik – Management & Consulting MBA vor: online und live vor Ort


09.11.2018-09.11.2018
Wiesbaden

Kongress-Pressekonferenz zur DDG Herbsttagung und DAG Jahrestagung

Zwei Drittel der Männer und die Hälfte der Frauen in Deutschland sind übergewichtig, ein Viertel der Erwachsenen sogar fettleibig. Das Risiko, einen Diabetes Typ 2 zu entwickeln, ist in dieser Gruppe besonders hoch. Die gemeinsame Tagung der DDG und DAG widmet sich unter dem Motto „Fachübergreifende Versorgung – der Patient im Mittelpunkt“ neuesten Therapien und Präventionsansätzen.


09.11.2018-11.11.2018
Cloppenburg

Planspiel: Das neue Düngerecht - gemeinsam Lösungen finden

Planspiel zum Nährstoffüberschuss: Werden Landwirte ihre Betriebe aufgeben? Müssen Verbraucher künftig mehr für Lebensmittel zahlen? Steigen die Wasserpreise? Mit diesen Fragen und der Suche nach Lösungen befassen sich mehr als 70 junge und ältere Menschen aus unterschiedlichen Berufen. Sie sind Teilnehmer eines Planspiels, das vom 9. bis 11. November 2018 in Cloppenburg stattfindet.


29.10.2018-11.11.2018
Tübingen

Qualifizierungsspecial „learning e-learning“: Themeneinheit „Kollaborative Lehrszenarien“ startet

Nach der einführenden Woche zum Qualifizierungsspecial „learning e-learning" geht es mit der ersten Themeneinheit weiter: Vom 29.10.-11.11.2018 stehen das Thema „Kollaborative Lehrszenarien“ und die Frage wie Gruppen beim gemeinsamen Lernen mit digitalen Medien unterstützt werden können im Mittelpunkt. Informationen zum Ablauf und Inhalt der Themeneinheit werden im Online-Event am 30.10. ab 14 Uhr vermittelt. Alle E-Learning-Interessierten sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.


09.11.2018-10.11.2018
Erfurt

Seminar "Coaching-Basics für Führungskräfte und Berater/-innen" - Teil 1

Das Zentrum für Weiterbildung an der Fachhochschule Erfurt bietet ein insgesamt viertägiges Seminar zum Thema "Coaching" an.


24.02.2018-06.01.2019
Trento

Sonderausstellung "Das menschliche Genom – Was uns einzigartig macht"

Warum ist jeder Mensch anders? Woher kommen gewisse Begabungen? Warum verläuft das Älterwerden bei manchen beneidenswert gut, bei anderen (leider) nicht? Wie können wir Krankheiten vorbeugen? Vom 24. Februar 2018 bis zum 6. Januar 2019 beschäftigt sich die Ausstellung „Das menschliche Genom – Was uns einzigartig macht“ im MUSE - Museum für Wissenschaft in Trient (Italien), mit Fragen, die uns alle zutiefst betreffen.


09.11.2018-10.11.2018
Potsdam

Tagung: Die Zeiten des Ereignisses. Neuvermessung einer historischen Kategorie

Geschichtswissenschaft und Ereignis – diese beiden Begriffe scheinen wie selbstverständlich zusammenzugehören. Denn natürlich, so mag man meinen, beschäftigen sich Historikerinnen und Historiker mit Ereignissen. Die Tagung hinterfragt diese Selbstverständlichkeit und plädiert für einen theoretisch neuen Zugang zur Grundkategorie des Ereignisses. Als methodischen Schlüssel nutzt sie aktuelle Forschungen zu Zeit und Zeitlichkeit.


08.11.2018-10.11.2018
Oldenburg

Transparenz, Öffentlichkeit, Urteilskraft - Wie die Digitalisierung unser Miteinander verändert

Was würde Hannah Arendt zu der fortschreitenden Digitalisierung sagen? Lassen sich ihre Konzepte von Privatheit und Öffentlichkeit, von Politik und Urteilen anwenden, um die mit der Digitalisierung einhergehenden gesellschaftlichen Veränderungen zu analysieren? Diese und weitere Fragen stehen im Fokus der öffentlichen Tagung „Transparenz, Öffentlichkeit, Urteilskraft“ der Forschungsstelle Hannah Arendt-Zentrum der Universität Oldenburg vom 8. bis 10. November.


07.11.2018-09.11.2018
Bozen

Urlaub auf dem Bauernhof: Erster Agrotourismus-Weltkongress in Bozen

Fachleute und Praktiker diskutieren im Forschungszentrum Eurac Research in Bozen über die Zukunft dieser nachhaltigen Tourismusform und stellen Erfolgsbeispiele aus der ganzen Welt vor.


09.11.2018-09.11.2018
Berlin

Vorlesung | Kosmopolitische Herausforderung und demokratische Souveränität | 09.11.2018, 18:00 Uhr

Das Thema internationale Gerechtigkeit rückt im Zuge der Globalisierung immer stärker in den Fokus. Um globale Handlungsverantwortung zu lenken und ökonomisch, politisch und sozial verankern zu können, müssen jedoch zunächst die institutionellen Voraussetzungen hierfür geschaffen werden – ein derzeit ungelöstes Problem. In der Akademievorlesung werden Antworten auf diese Herausforderung diskutiert.


25.10.2018-17.11.2018
Vechta

Weiterbildung „Nachhaltige Ernährung in KITA, Schule und Einrichtungen der Sozialen Arbeit“

Im Herbst bietet die Universität Vechta erstmals das neue Weiterbildungsformat „Esskultur? Nachhaltig? Na klar! Nachhaltige Ernährung in KITA, Schule und Einrichtungen der Sozialen Arbeit“ an. Die berufsbegleitende Weiterbildung richtet sich an Erzieher_innen, Lehrkräfte und Sozialarbeiter_innen, die sich für Verpflegungskonzepte im Sinne einer nachhaltigen Ernährung einsetzen möchten.


09.11.2018-09.11.2018
Frankfurt

Wie Inklusion an Hochschulen gelingt

Fachtagung an der Frankfurt UAS zeigt Perspektiven zum barrierefreien Campus auf


08.11.2018-07.12.2018
Stuttgart

Workshopreihe: Digitale Assistenzsysteme in der Produktion

Interaktive Unterstützung im Arbeitsalltag gekonnt umsetzen


11.10.2018-06.01.2019
Berlin

Zenkeri: Fotografien von Yana Wernicke & Jonas Feige / Nachwirkungen der deutschen Kolonialzeit

Das Fotografie-Projekt von Yana Wernicke und Jonas Feige widmet sich den Nachwirkungen der deutschen Kolonialzeit am Beispiel des deutschen Kolonialbeamten Georg August Zenker im heutigen Kamerun. Die Ausstellung ist im Botanischen Museum Berlin im Rahmen des EMOP Berlin – European Month of Photography 2018 von 11. Oktober 2018 bis 6. Januar 2019 zu sehen.


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay