idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Termine



Es folgen 7 Veranstaltungen von überregionalem Interesse. Weitere Filtermöglichkeiten finden Sie in der Erweiterten Suche.

Montag, 04.02.2019

04.02.2019-05.02.2019
Heidelberg

1. Deutscher Krebsforschungskongress

Der 1. Deutsche Krebsforschungskongress soll die Leistungsfähigkeit der onkologischen Forschung in Deutschland präsentieren und greift gezielt Themen auf, von denen in den kommenden Jahren wichtige Impulse für die Krebsprävention und für verbesserte Behandlungen für Patienten erwartet werden. Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung, sowie Theresia Bauer, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, werden den Kongress eröffnen.


31.01.2019-26.04.2019
Mainz

Ausstellung: ›Blumen und Bäume‹: Arbeiten von Petra Balbach

Die Ausstellung ›Blumen und Bäume‹ zeigt Portrait-, Akt-, Stillleben- und Landschaftsmalerei der Künstlerin Petra Balbach. Die Vernissage am 31. Januar 2019 wird musikalisch begleitet von Nicolas Hering (Piano) und Franz Stüber (Saxophon).


04.02.2019-04.02.2019
Göttingen

Digitale Methoden in den Geisteswissenschaften

Die Universität Göttingen hat an der Philosophischen Fakultät das Institut für Digital Humanities eingerichtet. Die Digital Humanities – digitale Geisteswissenschaften – widmen sich der Erforschung geisteswissenschaftlicher Fragestellungen mit digitalen Methoden. In Abgrenzung zu den traditionellen Geisteswissenschaften verstehen sich die Digital Humanities als ein methodenorientiertes Fach, in dem die Evaluation und Weiterentwicklung von computerbasierten Verfahren im Vordergrund stehen.


04.02.2019-04.02.2019
Frankfurt

Flüchtlingspolitik in Europa – Bausteine einer Neuordnung

Bundesverfassungsrichterin Prof. Dr. Christine Langenfeld hält Vortrag am Frankfurter Center for Applied European Studies / Slowakei-Botschafter Dr. Peter Lizák übernimmt die Gegenrede / Reihe „Think Europe – Europe thinks“ lädt zu Diskussion


28.01.2019-10.02.2019
online

Qualifizierungsspecial „learning e-learning“: Kurseinheit „Digital Literacy“ startet am 28.01.2019

Das Portal e-teaching.org, das E-Learning-Informationsportal des Leibniz-Instituts für Wissensmedien, die Gesellschaft für Medien in der Wis-senschaft e. V. und das Hochschulforum Digitalisierung laden E-Learning-Interessierte zur 6. Kurseinheit des Qualifizierungsspecials „learning e-learning“ ein. Ab dem 28. Januar 2019 geht es in der Themeneinheit „Digital Literacy“ insbesondere um den Aspekt Informationskompetenz. Die Teil-nahme ist kostenlos, der Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich.


04.02.2019-08.02.2019
Innsbruck

SFB-FoQuS International Conference on Quantum Physics

Die Konferenz ist den Grundlagen und Anwendungen der Quantenforschung gewidmet. Herausragende Vertreter/innen der Quantenphysik informieren über den neuesten Stand der Forschung und die Perspektiven der Quantentechnologien, darunter Nobelpreisträger David Wineland und Serge Haroche, Anton Zeilinger, Jian-Wei Pan, Jeff Kimble, Jean Dalibard, Ignacio Cirac, Immanuel Bloch, Chris Monroe, Eugene Polzik, Misha Lukin, Jun Ye und viele mehr.


04.02.2019-06.02.2019
Frankfurt

Sicherheit chemischer Reaktionen

Dieser Kurs behandelt die wesentlichen Themenbereiche, die für die sicherheitstechnische Beurteilung reaktionsfähiger Stoffe und chemischer Reaktionen maßgeblich sind. Er richtet sich an Chemiker und Ingenieure der chemischen Industrie, insbesondere aus den Bereichen der Fein-, Spezialitäten- und Polymerchemie sowie staatlicher und überwachender Institutionen und Personen, die in Technika und Betrieben arbeiten oder mit der Projektierung und Genehmigung von Anlagen beschäftigt sind.


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay