idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
15.11.2016 - 15.11.2016 | Mannheim

Wissenschaftliche Poster gestalten und präsentieren - Mit professionellem Inhalt auffallen

Poster-Präsentationen haben sich zu einer wichtigen akademischen Kommunikationsform entwickelt. Sie ermöglichen eine einzigartige Kombination von knap­per Veranschaulichung der eigenen Ergebnisse und starker Interaktion mit Interessierten. Um in der zwanglosen Atmosphäre einer Poster-Session Auf­merksamkeit zu erregen und auf den ersten Blick In­teresse für die eigene Forschung zu wecken, bedarf es eines anschaulichen und übersichtlichen Posters. Zur effizienten Gestaltung gehört hierbei weit mehr als die reine Übertragung von Vortragsfolien oder Seiten des Papers auf ein großes Format. Auch die dialogische Kurzpräsentation unterscheidet sich stark vom klas­sischen Plenarvortrag. Wer sein Poster präsentiert, muss sich auf vielfältige Fragen, kritische Einschät­zungen und unterschiedliche Charaktere von vorbei­kommenden Konferenzbesuchern einstellen können.

Inhalte

- Planen und Vorbereiten
- Publikum analysieren
- Kernbotschaft identifizieren
- Inhalte auswählen

- Poster gestalten
* Grundlagen von Layout und Struktur, Farbeinsatz und Schriftarten kennen
* Visualisierungselemente wie Grafiken, Text und Tabellen nutzen
* Typische Fehler wie endlose Textwüsten oder unüberschaubare Zahlenfriedhöfe
vermeiden

- Poster präsentieren
* Die „Storyline“ des Posters kennen
* Mit Interessierten interagieren
* Mit schwierigen Situationen umgehen
- Transfer in die eigene wissenschaftliche Arbeit und Feedback zum erstellten Poster

Ihr Nutzen

- Sie lernen praxisnah, wie Sie durch optische Gestaltung Aufmerksamkeit für Ihr
Poster wecken.
- Sie erfahren, wie Sie authentisch und seriös Ihre Kernaussage und Ihre
wissenschaftliche Kompetenz präsentieren.
- Sie erstellen ein Poster zu Ihrem Forschungsprojekt und präsentieren den Inhalt vor
kleiner Gruppe.

Zielgruppen

Das Seminar richtet sich an Wissenschaftler aller Fach­richtungen, die Poster-Präsentationen professioneller und wirkungsvoller durchführen möchten.

Zusatzinformation

Bitte bringen Sie ein Poster oder die Idee für ein Poster mit.

Vortragende

Barbara Hey (ZEW)

Information zum Referenten

Barbara Hey arbeitet seit 1998 als Trainerin und systemischer Coach am renommierten Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung. Sie gehört zu den wenigen Trainern in Deutschland, die sich auf die Qualifizierung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern im Bereich der sogenannten „Soft Skills“ spezialisiert hat. Barbara Hey blickt auf eine langjährige Erfahrung von Seminaren und Coachings in deutscher und englischer Sprache zurück. Zu ihren Teilnehmerinnen und Teilnehmern zählen Forschende aller wissenschaftlichen Disziplinen – vom Doktoranden bis zum Professor. Der Gedanke „Lernen ohne belehrt zu werden“ prägt ihre Arbeit maßgeblich. Ihr Buch „Präsentieren in Wissenschaft und Forschung“ erschien 2011.

Yvonne Lupp (ZEW)

Information zum Referenten

Yvonne Lupp absolvierte nach Ihrer Ausbildung zur Werbekauffrau eine berufliche Weiterbildung zur DTP- und Multimediafachfrau. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte im Bereich "Mediendesign und Vertrieb" liegen in der Gestaltung und Produktion der ZEW-Medien unter Berücksichtigung und Weiterentwicklung des ZEW Corporate Design. Zu ihren Aufgaben zählen die Erstellung von Broschüren, Flyern, Postern und Logos sowie das Archivieren digitaler Daten.

Kosten

631,30 EUR (inkl. 7 % USt.)

Hinweise zur Teilnahme:
www.zew.de/konditionen

Termin:

15.11.2016 09:00 - 17:00

Anmeldeschluss:

15.11.2016

Veranstaltungsort:

Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW)
L 7
68161 Mannheim
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

30.06.2016

Absender:

Dörte Hertting

Abteilung:

ZEW Terminredaktion

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event54772


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).