idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
29.03.2017 - 30.03.2017 | Leipzig

AquaMak: Aquatische Makrophyten – Ökologisch und ökonomisch optimierte Nutzung

Aquatische Makrophyten können bei Massenaufkommen Probleme für den Betrieb von Wasserstraßen und Seen verursachen, die schwerwiegende wirtschaftliche Folgen für die Betreiber dieser Gewässer haben können.

Eine besondere Rolle spielen dabei invasive Neophyten wie die Wasserpest, einige Tausendblatt-Arten und Wasserlinsen. In der Regel werden dann aufwendige Maßnahmen nötig, um die Makrophyten aus den Gewässern zu entfernen oder zu reduzieren. Bisher wird die Biomasse, die durch Mähen erhalten wird, generell ohne weitere Verwendung entsorgt, das ist mit erheblichen Kosten für den Betreiber verbunden. Auf der Tagung werden aktuelle Forschungsergebnisse zur stofflichen und energetischen Nutzung von Wasserpflanzen präsentiert.

Die Tagung ist kostenfrei. Wir bitten aufgrund der begrenzten Plätze aber um eine Anmeldung unter: https://www.energetische-biomassenutzung.de/de/veranstaltungen/tagungen/prozessm...

Tagungssprache: Deutsch

Hinweise zur Teilnahme:
Nach vorheriger Anmeldung kostenfrei

Termin:

29.03.2017 ab 13:00 - 30.03.2017 15:30

Anmeldeschluss:

20.03.2017

Veranstaltungsort:

KUBUS - Helmholtz Centre for Environmental Research - UFZ
Permoserstraße 15
04318 Leipzig
Sachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler, jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Biologie, Energie, Gesellschaft, Tier- / Agrar- / Forstwissenschaften, Umwelt / Ökologie

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

08.02.2017

Absender:

Angela Gröber

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event56714

Anhang
attachment icon AquaMak-Programm 2017

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay