idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
20.09.2017 - 23.09.2017 | Dresden

69. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V.

Den Schwerpunkt der Jahrestagung unter dem Motto „Urologie. Für alle. Für jeden. Für uns.“ werden wie gewohnt neueste wissenschaftliche und klinische Erkenntnisse, Entwicklungen und Kontroversen der Urologie bilden.

In Fortsetzung des Kongressmottos „Urologie umfasst mehr“ des DGU-Jahreskongresses von Prof. Dr. Stephan Roth 2015 in Hamburg soll die Bedeutung des Faches Urologie für alle Altersgruppen und beide Geschlechter herausgestellt werden.

Inhaltlich wird der Schwerpunkt des Kongresses auf der Darstellung wissenschaftlicher und klinisch relevanter Neuerungen sowie Kontroversen in zahlreichen Teilgebieten unseres Faches liegen. Dabei werden die aktuellen Entwicklungen zu PSA-Screening und Active Surveillance beim Prostatakarzinom einen ebenso wichtigen Stellenwert einnehmen wie Neuerungen bezüglich Diagnostik und Therapie aller urologischer Tumoren unter Berücksichtigung aktueller Leitlinien. Entsprechend dem Kongressmotto soll aber auch den Themen Infektiologie, Urolithiasis, Traumatologie, BPH und ganz besonders den Schnittstellenthemen medikamentöse Tumortherapie, Inkontinenz von Mann und Frau, Andrologie, Nierentransplantation und Kinderurologie ausreichend Zeit eingeräumt werden.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

20.09.2017 ab 08:00 - 23.09.2017 15:00

Anmeldeschluss:

20.09.2017

Veranstaltungsort:

Messe Dresden
Messering 6
01067 Dresden
Sachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Pressetermine

Eintrag:

20.02.2017

Absender:

Bettina-Cathrin Wahlers

Abteilung:

Pressestelle der DGU

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event56851

Anhang
attachment icon 69. DGU-Kongress in Dresden

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).