idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung



Teilen: 
29.03.2017 - 31.03.2017 | Mannheim

„Interaktion und Medien“. 20. Arbeitstagung für Gesprächsforschung. 29. - 31. 3. 2017, IDS, Mannheim

Die alljährlich am Institut für Deutsche Sprache Mannheim < www.ids-mannheim.de> veranstaltete Arbeitstagung zur Gesprächsforschung steht dieses Mal unter dem Rahmenthema „Interaktion und Medien“.
Auf der Arbeitstagung wird der Leitfrage nachgegangen, wie sich Interaktion in und durch Medien gestaltet und verändert. Angestrebt ist ein interdisziplinärer Austausch, um unterschiedliche interaktionstheoretische Perspektiven auf Medienkommunikation zu dokumentieren und ggf. zusammenzuführen.

Unser Alltag ist ohne Medien kaum vorstellbar. Das Smartphone ist ständiger Begleiter, das Tablet liegt griffbereit zum Twittern auf dem Wohnzimmertisch, während der Sonntagskrimi im Fernsehen läuft.
Über Medien werden Informationen und zwischenmenschliche Kommunikation vermittelt, vervielfältigt, gespeichert und verbreitet. Das hat auch Auswirkungen auf die Interaktion.
Durch Medien wird Interaktion erstens mobil, wenn sie stattfinden kann, ohne dass die Kommunikationspartner/innen zur selben Zeit am selben Ort sind, Sie verändern dadurch nicht bloß Interaktion, sie schaffen auch neue soziale Räume, z. B. in virtuellen Spielwelten.
Durch Medien bleibt Interaktion zweitens zugänglich, wenn sie z. B. in Videoaufnahmen oder in Sozialen Medien gespeichert wird.
Durch Medien wird Interaktion drittens inszeniert, denkt man etwa an Talkshows oder Fernsehfilme.
Viertens können durch Medien traditionelle Kommunikationsformate miteinander verschmelzen, wenn z. B. private Kommunikation auf Facebook öffentlich einsehbar wird, oder das Videotelefonat eine Face-to-Face-Situation suggeriert.
Auf der Arbeitstagung zur Gesprächsforschung kommen Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus den Forschungsschwerpunkten Medienlinguistik, Mediensoziologie, Medienpsychologie und Medienpädagogik zusammen, um zu diskutieren, wie sich Interaktion in und durch Medien gestaltet und verändert.
Nähere Informationen zur Tagung und das Programm finden Sie unter:
http://www1.ids-mannheim.de/index.php?id=4042
http://tagung.gespraechsforschung.de

Das Institut für Deutsche Sprache (IDS) ist die zentrale außeruniversitäre Einrichtung zur Erforschung und Dokumentation der deutschen Sprache in ihrem gegenwärtigen Gebrauch und in ihrer neueren Geschichte. Es gehört zu den 91 Forschungs- und Serviceeinrichtungen der Leibniz-Gemeinschaft. Näheres unter: http://www.ids-mannheim.de, http://www.facebook.com/ids.mannheim und
http://www.leibniz-gemeinschaft.de.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

29.03.2017 ab 09:30 - 31.03.2017 13:00

Veranstaltungsort:

Institut für Deutsche Sprache, R 5, 6-13
68161 Mannheim
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, Wissenschaftler

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Kulturwissenschaften, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Sprache / Literatur

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

09.03.2017

Absender:

Dr. Annette Trabold

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event57009


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay