Behavioural policy making in the Netherlands

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
20.04.2017 - 20.04.2017 | Berlin

Behavioural policy making in the Netherlands

The next instalment of the Behavioral Insights Series at the Hertie School with Eva van den Broek (Wageningen Economic Research). Moderation: Christian Traxler (Professor of Economics, Hertie School of Governance).

Eva van den Broek is a senior researcher and business developer at Wageningen Economic Research, where she advises policy makers and companies on how to implement behavioural insights and experimental methods. Since 2004, van den Broek has been running and supervising lab and field experiments on sustainable labelling, risk communication, cooperation and trust, food marketing, nudging, food waste, communication, process optimisation and energy efficiency. In 2014, she joined the Behavioural Insights team at the Dutch Ministry of Economics. Eva van den Broek has a PhD in experimental economics and theoretical biology from the University of Amsterdam and a MSc in artificial intelligence. She regularly publishes about behavioural economics in Dutch newspapers and science blogs.

Hinweise zur Teilnahme:
Please register online: https://www.hertie-school.org/en/events/event-previews/2017/2017-04-20-behaviour...

Termin:

20.04.2017 18:00 - 19:30

Veranstaltungsort:

Hertie School of Governance
Forum, 1st floor
Friedrichstraße 180
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik, Wirtschaft

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

07.04.2017

Absender:

Faye Freyschmidt

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event57205


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay