idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
18.05.2017 - 18.05.2017 | Berlin

25 Jahre Forschungsverbund Berlin e. V.: The Future on Stage - Spitzenforschung aus Berlin

Jubiläumsfeier am Donnerstag, 18. Mai 2017, in der Urania

25 Jahre nach seiner Gründung schreibt der Forschungsverbund Berlin eine besondere Erfolgsgeschichte. Die acht Leibniz-Institute forschen heute in der internationalen Top-Liga und leisten mit ihren Themen wichtige Beiträge für die Entwicklung unserer Gesellschaft. Der Forschungsverbund Berlin ist mit rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus über 60 Nationen die größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung der Hauptstadt.

Feiern Sie mit uns!

Der Forschungsverbund Berlin e.V. lädt Sie zu seinem 25-jährigen Jubiläum am 18. Mai in die Urania ein. Mit Festakt, Symposium und Ausstellung präsentieren sich die Institute unter dem Motto „The Future on Stage“. Zum Abschluss sind Sie gefragt: Junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler stellen ihre Forschung in einem LabSlam vor, das Publikum bildet die Jury. Nähere Infos und Anmeldung unter www.25jahrefvb.de

Festakt 9:00 bis 10:30 Uhr

Begrüßung
Prof. Dr. Volker Haucke
für den Vorstand des Forschungsverbundes Berlin e.V.
Direktor am Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie

Grußworte
Michael Müller
Regierender Bürgermeister von Berlin

Prof. Dr.-Ing. Matthias Kleiner
Präsident der Leibniz-Gemeinschaft

Prof. Dr. Peter A. Frensch
Vizepräsident für Forschung der Humboldt-Universität zu Berlin,
Repräsentant der Berliner Universitäten im Kuratorium des Forschungsverbundes Berlin e.V.

Festrede
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Wahlster
CEO des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz in Saarbrücken (DFKI) und Präsident der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte (GDNÄ)

Empfang

Symposium 11:30 bis 14:15 Uhr

FBH
Dr.-Ing. Joachim Würfl
So klappt die Energiewende –
wie Halbleiter helfen, Kraftwerke einzusparen

FMP
Prof. Dr. Adam Lange
Molekularen Maschinen bei der Arbeit zusehen

IGB
Prof. Dr. Robert Arlinghaus
Ein kleines bisschen Anglerlatein

IKZ
Dr. Günter Wagner
Kristallzeit – Kristalle im Wettbewerb für Innovationen

IZW
Prof. Dr. Heribert Hofer DPhil
Frauenpower, Tüpfelhyänen und ein wenig Molekularbiologie

MBI
Prof. Dr. Olga Smirnova
On subtle differences between left and right

PDI
Prof. Dr. Henning Riechert
Darf‘s auch etwas kleiner sein? –
Nanostrukturen für die Halbleitertechnologie

WIAS
Dr. Clemens Guhlke
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt! –
Mathematische Modelle machen Lithium-Ionen-Batterien sicherer

LabSlam 14:45 bis 16:15 Uhr

Vortragswettstreit unter jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Institute des FVB. Es gibt vier Vortragsduelle, das Publikum bestimmt die Gewinnerinnen und Gewinner der kollegialen Duelle. Der Themenfokus ist eine Überraschung.

Moderation: Dr. André Lampe
Physiker, Moderator und Blogger

Ausstellung im Foyer

Die Institute des Forschungsverbundes Berlin sowie als Gäste die Leibniz-Gemeinschaft und das Leibniz-Insitut für Analytische Wissenschaften (Berlin) stellen sich vor.

Hinweise zur Teilnahme:
Der Eintritt ist kostenfrei.

Anmeldung unter http://www.congressa.de/25JahreFVB/

Termin:

18.05.2017 09:00 - 16:30

Anmeldeschluss:

08.05.2017

Veranstaltungsort:

Urania
Humboldt-Saal und Foyer
An der Urania 17
10787 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Biologie, Elektrotechnik, Informationstechnik, Physik / Astronomie, Umwelt / Ökologie

Arten:

Ausstellung / kulturelle Veranstaltung / Fest, Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

25.04.2017

Absender:

Anja Wirsing

Abteilung:

Pressestelle des Forschungsverbundes Berlin e.V.

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event57350

Anhang
attachment icon 25 Jahre Forschungsverbund Berlin e. V.

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).