International Workshop: "Genome Engineering" and "Epigenetic Variation of Flowering Time Genetics"

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Science Video Project

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
22.06.2017 - 23.06.2017 | Gatersleben

International Workshop: "Genome Engineering" and "Epigenetic Variation of Flowering Time Genetics"

This is the 6th workshop of the Priority Program 1530 „Flowering time control: from natural variation to crop improvement”. This “double workshop” will cover two major topics.

The 1st session will deal with the latest developments in genome engineering with relevance for the modification of crop plant genomes. A particular focus will be on recent technical advancements in the manipulation of developmental genes.

The 2nd session is closely related to the topic of the PP 1530. It will cover all aspects of epigenetics from DNA and histone modification to post-transcriptional modification of flowering time genes. The majority of talks will be given by invited speakers. Other participants are invited to present their results as posters from which a small number will be selected for oral presentations.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

22.06.2017 ab 09:00 - 23.06.2017 13:15

Anmeldeschluss:

01.05.2017

Veranstaltungsort:

Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung
Corrensstraße 3
06466 Gatersleben
Sachsen-Anhalt
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Biologie, Tier / Land / Forst

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

28.04.2017

Absender:

Regina Devrient

Abteilung:

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Englisch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event57388


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay