idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
23.05.2017 - 24.05.2017 | Heidelberg

SRH Campus Business & Law - Corporate Social Responsibility

Die Vortragsreihe zum Thema „Corporate Social Responsibility“ (CSR) an der SRH Hochschule Heidelberg findet am 23. und 24. Mai ihren krönenden Abschluss beim SRH Campus Business & Law, zu dem hochkarätige Referenten von Weleda, SAP und anderen Unternehmen erwartet werden.

76,2 Prozent der Deutschen würden für ein identisches Produkt mehr zahlen, wenn es von einem sozial engagierten Unternehmen ist. Dies ergab eine Umfrage des CSR Monitor 2016. Heute schreibt sich fast jedes Unternehmen „Corporate Social Responsibility“ auf die Fahnen. Doch leben sie sie auch? Welche Auswirkungen hat sie auf die Geschäftstätigkeit? Wo liegen die Möglichkeiten und Grenzen? Im Rahmen des 7. SRH Campus Business & Law am 23. und 24. Mai erläutern Referenten erfolgreicher Unternehmen – darunter die Weleda AG, SAP SE, Nanogate AG, die Kinderhelden gGmbH und Kipepeo Clothing ihre CSR-Strategien. Damit schließt die Vortragsreihe „Talk im Turm“, die das Thema CSR seit Herbst 2016 aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtete.

Für die Weleda AG hat das Thema eine besondere Bedeutung: Der weltweit führende Hersteller von ganzheitlicher Naturkosmetik und anthroposophischen Arzneimitteln gilt in Deutschland als nachhaltigste Marke, wurde sie doch für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2016 und 2017 mit dem CSR-Sonderpreis der Bundesregierung „Verantwortungsvolles Lieferkettenmanagement“ ausgezeichnet. Bettina Wyciok, Head Corporate Sustainability der Weleda AG zeigt, wie ihr Unternehmen CSR umsetzt.

Neben ihr gehen Ralf Zastrau, Vorstandsvorsitzender der Nonagate AG, Dr. Will Ritzrau, Director Sustainability bei der SAP SE, Linn Schöllhorn von der KinderHelden gGmbH sowie Martin Kluck von Kipepeo Clothing darauf ein, wie in ihrem Unternehmen Verantwortung gelebt wird. Prof. Dr. Gintaras Aleknonis, litauischer Gastdozent von der Mykolas Romeris University, gibt einen Einblick in seine Forschung zu diesem zukunftsweisenden Thema. In einer Podiumsdiskussion am 23. Mai beschäftigen sich die Teilnehmer vertiefend mit der gesellschaftlichen Verantwortung als Bildungsauftrag der Hochschulen.

Zum SRH Campus Business & Law am 23. und 24. Mai ist die Öffentlichkeit herzlich an die SRH Hochschule Heidelberg eingeladen. Programm unter: http://www.campus-business-law.de.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

23.05.2017 ab 10:00 - 24.05.2017 12:00

Veranstaltungsort:

Ludwig-Guttmann-Str. 6
69123 Heidelberg
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, Wirtschaftsvertreter

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Recht, Wirtschaft

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

18.05.2017

Absender:

Janna von Greiffenstern

Abteilung:

Kommunikation und Service

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event57568

Anhang
attachment icon SRH Campus Business & Law 2016

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).