idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
21.09.2017 - 21.09.2017 | Berlin

Pressekonferenz zum Welttag der chronischen myeloischen Leukämie

Pressekonferenz von DGHO Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie e.V., Deutsche CML-Allianz und Leukaemie-Online.de / LeukaNET e.V.
„Welttag der chronischen myeloischen Leukämie: Therapie revolutioniert. Neuen Herausforderungen begegnen”

Donnerstag, 21. September 2017, 13:00 bis 14:30 Uhr
Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz
Raum 0107, Schiffbauerdamm 40/Ecke Reinhardtstraße 55, 10117 Berlin

Einladung zur Pressekonferenz anlässlich des Welt-CML-Tages
21. September 2017, 13:00 bis 14:30 Uhr, Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Entwicklung von Tyrosinkinaseinhibitoren (TKI) um die Jahrtausendwende war ein Meilenstein in der Krebstherapie. Hatten Patientinnen und Patienten mit chronischer myeloischer Leukämie (CML) früher eine mittlere Überlebenszeit von drei bis vier Jahren, leben heute 84 Prozent der Betroffenen auch zehn Jahre nach Diagnosestellung und haben eine nahezu gleiche Lebenserwartung wie die Normalbevölkerung.

Die CML gilt als Modellerkrankung in der Krebsmedizin, weil die wissenschaftlichen Erkenntnisse auf molekularer Ebene erstmals direkt in die therapeutische Praxis gebracht werden konnten. Bislang wird die Erkrankung standardmäßig lebenslang therapiert. Vor dem Hintergrund der guten Erfolge und der stetig steigenden Prävalenz wird nun in neuen Therapiestudien untersucht, ob bestimmte Patientengruppen die TKI kontrolliert absetzen können.

Anlässlich des Welt-CML-Tags am 22. September 2017 stellen die DGHO Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie e.V., die Deutsche CML-Allianz und Leukaemie-Online.de / LeukaNET e.V. im Rahmen der Pressekonferenz den aktuellen Stand der CML-Therapie sowie Aspekte der Zulassung und Frühen Nutzenbewertung neuer Arzneimittel vor und diskutieren die Herausforderungen einer steigenden Anzahl von „langzeitüberlebenden“ Patientinnen und Patienten mit CML.

Wir laden Sie herzlich ein zur

Pressekonferenz
„Welttag der chronischen myeloischen Leukämie:
Therapie revolutioniert. Neuen Herausforderungen begegnen”
Donnerstag, 21. September 2017, 13:00 bis 14:30 Uhr
Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz
Raum 0107, Schiffbauerdamm 40/Ecke Reinhardtstraße 55, 10117 Berlin

Ihre Gesprächspartner sind:
• Prof. Dr. med. Andreas Hochhaus, Vorstand Deutsche CML-Allianz
• Prof. Dr. med. Bernhard Wörmann, Medizinischer Leiter DGHO
• Jan Geißler, Vorsitzender LeukaNET e.V.
• Peter Gomolzig, Vorsitzender Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe
• Yunus Borowczak, Patient

Informationsstand am 22.9.2017 am Berliner Alexanderplatz:
Am Freitag, 22. September 2017 informieren die Deutsche CML-Allianz und Leukämie-Online.de / LeukaNET e. V. von 9:00 bis 14:00 Uhr mit einem Informationsstand in der Gontardstraße (zwischen S/U-Bahnhof Alexanderplatz und Fernsehturm) über ihre Arbeit. U. a. werden ehrenamtlich tätige Betroffene anwesend sein. Vertreterinnen und Vertreter der Presse sind auch hierzu herzlich eingeladen.

Weitere Informationen zur Pressekonferenz erteilt Ihnen an die uns unterstützende Agentur akzent, Kirsten Thellmann (0761 / 70 76 904; k.thellmann@akzent-pr.de). Die Agentur arrangiert auch gerne Interviews mit den Referenten.

Wir freuen uns, Sie in Berlin persönlich begrüßen zu dürfen und verbleiben bis dahin

mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. med. Carsten Bokemeyer
Geschäftsführender Vorsitzender DGHO

Prof. Dr. med. Andreas Hochhaus
Vorstand Dt. CML-Allianz

Jan Geißler
Vorsitzender LeukaNET

Hinweise zur Teilnahme:
Um Anmeldung wird gebeten per E-Mail an: k.thellmann@akzent-pr.de

Termin:

21.09.2017 13:00 - 14:30

Veranstaltungsort:

Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz
Raum 0107, Schiffbauerdamm 40/Ecke Reinhardtstraße 55
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Medizin

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

29.08.2017

Absender:

Michael Oldenburg

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event58270

Anhang
attachment icon Programm Pressekonferenz am 21.9.2017

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).