idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
21.09.2017 - 21.09.2017 | Berlin

Einladung zu der Vorab-Pressekonferenz der DOG 2017 – Neues aus der Augenheilkunde

Einladung zu der Vorab-Pressekonferenz
im Rahmen des 115. Kongresses der DOG Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft in Berlin
28. September bis 1. Oktober 2017, Estrel Berlin

Sehr geehrte Medienvertreterinnen und -vertreter,

in Deutschland implantieren Augenärzte jährlich allein 800.000 Kunstlinsen, um den Grauen Star zu beseitigen. Wie aktuelle Untersuchungen zeigen, ermöglichen moderne Kunstlinsen und Eingriffstechniken in 90 Prozent der Fälle Brillenfreiheit auf Nah-, Fern- und mittlere Sicht. Warum es bei der Wahl der Kunstlinse bei Operationen des Grauen Stars und von Fehlsichtigkeiten unter anderem auf den Beruf oder andere individuelle Bedürfnisse ankommt, erklären Experten auf der Vorab-Pressekonferenz der DOG 2017 am 21. September in Berlin. Sie erläutern zudem, wie sich die Therapie der altersabhängigen Makuladegeneration verbessert hat und worauf die ersten Studienergebnisse zur Gentherapie am Auge schließen lassen. Ebenfalls wichtig: Nicht immer liegt es an den Augen, wenn Patienten schlechter sehen – Ursachen können auch Entzündungen, Durchblutungsstörungen oder Tumore sein. Darüber hinaus beziehen die Experten Stellung zum ophthalmologischen Forschungsstandort Deutschland.

Als Vertreter der Medien laden wir Sie zum Kongress und der Pressekonferenz herzlich ein. Unten finden Sie eine Übersicht der Pressekonferenz-Themen und Referenten. Das Presseteam steht Ihnen jederzeit als Ansprechpartner für Fragen nach Informationsmaterial und Interviewpartnern zur Verfügung. Bitte akkreditieren Sie sich zu den Pressekonferenzen per E-Mail, Fax oder Post. Das Kongressprogramm steht online unter http://www.dog-kongress.de.

Wir freuen uns auf interessante Kongresstage mit Ihnen in Berlin.

Mit besten Grüßen

Ihre Pressestelle DOG 2017
Kerstin Ullrich, Corinna Deckert

*******************************************************

Vorab-Pressekonferenz im Rahmen der DOG 2017
Termin: Donnerstag, 21. September 2017, 11.00 bis 12.00 Uhr
Ort: Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, Raum 4
Anschrift: Schiffbauerdamm 40/Ecke Reinhardtstraße 55, 10117 Berlin-Mitte

Themen und Referenten:

Neue Trends bei Grauer-Star-Operationen:
Immer akkurater, immer besser – moderne Kunstlinsen machen Lesebrillen überflüssig
Professor Dr. med. Thomas Kohnen
Präsident der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG),
Direktor der Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde am Universitätsklinikum Frankfurt am Main

Germany goes Europe – Ergebnisse aktueller EU-Großforschungsprojekte in der Augenheilkunde
Professor Dr. med. Claus Cursiefen
Geschäftsführender Direktor des Zentrums für Augenheilkunde,
Direktor der Klinik und Poliklinik für Allgemeine Augenheilkunde am Universitätsklinikum Köln

Gentherapie am Auge – endlich der Durchbruch? Erste Studienergebnisse
Professorin Dr. med. Birgit Lorenz
Justus-Liebig-Universität Gießen, Direktorin der Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde, Universitätsklinikum Gießen

Neue Konzepte und Perspektiven zur Behandlung der altersabhängigen Makuladegeneration
Privatdozentin Dr. med. Monika Fleckenstein
Leiterin des Klinischen Studienzentrums der Universitäts-Augenklinik Bonn

Ich sehe schlechter – aber an den Augen liegt’s nicht
Professor Dr. med. Klaus Rüther
Facharzt für Augenheilkunde, Berlin; Stellvertretender Leiter der Sektion DOG-Neuro-Ophthalmologie im Gesamtpräsidium der DOG

sowie
Professor Dr. med. Christian Ohrloff
Pressesprecher der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG)

Moderation: Anne-Katrin Döbler, Pressestelle DOG, Stuttgart

*******************************************************

Kontakt für Journalisten:
Pressestelle DOG 2017
Kerstin Ullrich/Corinna Deckert
Postfach 30 11 20
70451 Stuttgart
Telefon: 0711 8931-641/-309
Telefax: 0711 8931-984
ullrich@medizinkommunikation.org
http://www.dog.org

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

21.09.2017 11:00 - 12:00

Veranstaltungsort:

Ort: Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, Raum 4
Anschrift: Schiffbauerdamm 40/Ecke Reinhardtstraße 55, 10117 Berlin-Mitte
Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Medizin

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

08.09.2017

Absender:

Lisa-Marie Ströhlein

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event58355


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).