idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
06.10.2017 - 06.10.2017 | Berlin

Looking back at the 8th century from the 11th

Während Esders vom siebenten auf das achte Jahrhunder vorausblickt, wird Wickham restrospektiv vom Hochmittelalter her die Bedeutung des achten Jahrhunderts für langfristige Entwicklungen evaluieren. Chris Wickham lehrte Geschichte des Mittelalters an den Universitäten Birmingham und Oxford.

Wickhams monumentales Werk „Framing the Early Middle Ages. Europe and the Mediterranean, 400-800“ von 2005 wurde mit dem hochdotierten britischen Wolfson Prize for History, dem Deutscher Memorial Prize und dem Henry Breasted Prize der American Historical Association ausgezeichnet.

Er schreibt zum Konzept seines Vortrags: „The 8th century is a turning-point in the early middle ages, so it needs to be understood in the light of both what changed then and what did not change. This paper mirrors that of Stefan Esders on what came before the 8th century; in this paper, I will focus on what came afterwards, and in what sense things changed, either in the 8th century itself or in the succeeding period. The role of the century of this conference in the longue durée may be clearer as a result.“

Hinweise zur Teilnahme:
Der Vortrag wird in englischer Sprache gehalten.

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 29.09. unter: www2.bbaw.de/anmeldung-looking-back

Termin:

06.10.2017 19:00 - 21:00

Anmeldeschluss:

29.09.2017

Veranstaltungsort:

Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22-23
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Geschichte / Archäologie, Kulturwissenschaften

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

14.09.2017

Absender:

Gisela Lerch

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event58406

Anhang
attachment icon Veranstaltungsflyer als PDF

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay