idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
25.10.2017 - 25.10.2017 | Pfungstadt

Wissenschaftsforum 2017

In nur zwei Jahrzehnten hat sich die Wilhelm Büchner Hochschule zur größten privaten Hochschule für Technik in Deutschland etabliert. Das ist ein Grund zum Feiern!

Im Rahmen unseres Wissenschaftsforums 2017 findet ein Austausch zwischen Industrie und Wissenschaft mit zahlreichen Vorträgen statt. Außerdem wird gemeinsam mit Vertretern der Porsche AG der Karl-Goldschmidt-Preis an unseren Absolventen Stefan Hebling (Porsche AG) verliehen.

11:00 Uhr Eröffnung
durch Prof. Dr.-Ing. Jürgen Deicke,
Präsident der Wilhelm Büchner Hochschule

Plenarvortrag
Rechtssichere Online-Prüfungen
(Erasmus+, OP4RE)
Prof. Dr.-Ing. M. Fuchs,
Fachbereich Informatik

12:00 Uhr Mittagessen

13:00 Uhr Fachvorträge der Fachbereiche
Track 1: Energie-, Umwelt- und Verfahrenstechnik
Track 2: Informatik
Track 3: Ingenieurwissenschaften
Track 4: Wirtschaftsingenieurwesen & Technologiemanagement

ca. 16:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Hinweise zur Teilnahme:
Nach der Verleihung des Karl-Goldschmidt-Preises wird es ein Pressegespräch mit dem Preisträger Stefan Hebling sowie Stiftungsmitgliedern der Goldschmidt-Stiftung und Vertretern der Wilhelm Büchner Hochschule geben.

Natürlich stehen Ihnen diese Personen sowie auch die Vortragenden des Wissenschaftsforums gerne für persönliche Interviews zur Verfügung. Bitte sprechen Sie uns im Vorfeld dazu an.

Termin:

25.10.2017 11:00 - 16:00

Veranstaltungsort:

Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt
Hessen
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

international

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

05.10.2017

Absender:

Barbara Debold

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event58580

Anhang
attachment icon Fachvorträge Wissenschaftsforum 2017

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay