idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
1000. idw-Mitglied!
1000 Mitglieder
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
11.12.2017 - 12.12.2017 | Halle (Saale)

3. Fraunhofer Fachtagung: Magnetwerkstoffe, Seltene Erden und Wertschöpfungsketten

Seltene Erden sind Schlüsselrohstoffe für die Technologien von morgen. Sie kommen in modernen Elektromotoren, Windkraftgeneratoren oder Smartphones und sind für eine nachhaltige und vernetzte Zukunft unverzichtbar. Vertreter des Leitprojekts »Kritikalität Seltener Erden« diskutieren zu den Themen "Märkte für kritische Rohstoffe und Substitute", "Systemsubstitution und Seltene Erden", "Anwendungsperspektiven des Leitprojekts" und "Podiumsdiskussion: Seltene Erden in Wertschöpfungsketten".

Die Märkte für Seltene Erden und auch für andere kritische Rohstoffe werden zunehmend enger, was nicht nur an den Preisen sichtbar ist, sondern auch in der Politik ankommt, die sich – fast »zyklisch« – fragt, ob Deutschland oder die EU eine Rohstoffstrategie benötigen. In jedem Fall hat die Industrie die Entwicklung sehr genau im Blick. Themen wie Substitution – ob stofflich oder systemisch – stehen in vielen Unternehmen auf der Tagesordnung. Neue
Ideen, vor allem in der Forschung, sind gefragt. Die Fraunhofer-Fachtagung »Magnetwerkstoffe, Seltene Erden und Wertschöpfungsketten« am 11./12. Dezember 2017 an der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina in Halle (Saale) begegnet diesem Bedarf und bringt namhafte Experten aus Industrie und Wissenschaft zusammen.
Inhaltlich werden das Comeback der Seltenen Erden ebenso betrachtet wie Substitutions- und Recyclingstrategien sowie die Einbettung kritischer Seltener Erden beziehungsweise Rohstoffe in die unternehmerischen Wertschöpfungsketten mit dem Ziel, die Ressourceneffizienz der Fertigung zu verbessern.
Globale Wertschöpfungsketten sind nicht nur aus geostrategischen und -ökonomischen Aspekten von Bedeutung, sondern sie bestimmen auch, wie sich die künftige Wohlstandsverteilung global entwickelt.

Hinweise zur Teilnahme:
Anmeldungen sind unter diesem Link möglich:

https://www.seltene-erden.fraunhofer.de/de/veranstaltungen-seltene-erden/anmeldu...

Termin:

11.12.2017 ab 11:30 - 12.12.2017 16:30

Anmeldeschluss:

08.12.2017

Veranstaltungsort:

Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, Jägerberg 1
06108 Halle (Saale)
Sachsen-Anhalt
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Energie, Werkstoffwissenschaften

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

23.11.2017

Absender:

Michael Kraft

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event59086

Anhang
attachment icon Flyer Fachtagung Magnetwerkstoffe

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).