idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
27.02.2018 - 27.02.2018 | Frankfurt

Ethik in der Technik - Der Mensch als Akteur in Industrie-4.0-Prozessketten

Die fortschreitende Digitalisierung vernetzter Prozesse in Gesellschaft und Wirtschaft zwingen den Menschen, neue Rollen einzunehmen. Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des Symposiums:

• Wie können Ethiken Normung unterstützen?
• Was kann Normung von Ethiken lernen?

Gerade im Zeitalter der zunehmenden Digitalisierung, des Internet of Things und von Industrie 4.0 stellt sich immer häufiger die Frage: Was darf Technik? Darf sie all das, was theoretisch möglich ist? Vor allem beim autonomen Fahren wird der (scheinbare) Widerspruch zwischen Technik und Ethik deutlich:
• Was dürfen automatisierte Fahrsysteme künftig tun und was sollte aus ethischen Gründen ausdrücklich nicht erlaubt sein?
• Was passiert im Falle eines Unfalls? Reicht die einfache Devise „Sachschaden vor Personenschaden“ – wie sie die Ethikkommission unter Vorsitz des Verfassungsrechtlers Udo Di Fabio im Sommer 2017 erarbeitet hat? Und wie sieht das Ganze im Bereich der Normung aus?
• Wie können Ethiken Normung unterstützen und was kann Normung von Ethiken lernen?

Mit diesen Fragen befasst sich das DKE-Symposium „Ethik in der Technik – Der Mensch als Akteur in Industrie-4.0-Prozessketten“, das am 27. Februar 2018 in Frankfurt stattfindet.

Auf dem Programm stehen unter anderem die Themen:
• Ethik und Vertrauen in Technik
• Der Mensch als Akteur in Prozessketten
• Simulation und Digitaler Zwilling
• Grenzen für autonome Systeme

Das ausführliche Programm sowie weitere Informationen finden Sie im Flyer zur Veranstaltung.

Hinweise zur Teilnahme:
Anmeldung + Kontakt: Franziska Roos
Telefon: +49 69 6308-437
Mail: dke-innovationen@vde.com

Termin:

27.02.2018 09:30 - 17:00

Veranstaltungsort:

NH Collection Frankfurt City
Vilbeler Str. 2
60313 Frankfurt
Hessen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Elektrotechnik, Philosophie / Ethik

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

02.02.2018

Absender:

Melanie Unseld

Abteilung:

Kommunikation + Public Affairs

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event59571

Anhang
attachment icon Veranstaltungsflyer

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).