idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
14.03.2018 - 17.03.2018 | Dresden

Deutsches Zentrum für Lungenforschung beim 59. DGP-Kongress in Dresden

Das Deutsche Zentrum für Lungenforschung (DZL) präsentiert sich vom 14.-17. März 2018 mit einem Infostand auf dem 59. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e. V. (DGP) in Dresden. Im Anschluss veranstalten das DZL und der Lungeninformationsdienst am 17. März ein Patientenforum „Die chronisch kranke Lunge – Vorbeugen und behandeln, forschen und heilen“ in Kooperation mit dem Deutschen Lungentag und dem Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden.

Vom 14.-17. März 2018 können sich interessierte Besucher und Pressevertreter am DZL-Stand in der Messe Dresden (Standnummer MP.A01) über die Tätigkeiten, Strukturen und Ziele des Deutschen Zentrums für Lungenforschung informieren. Zahlreiche DZL-Vertreter halten zudem Vorträge zu ihren Lungenfachgebieten, darunter Prof. Dr. Klaus F. Rabe, derzeitiger DGP-Präsident und DZL-Vorstandsmitglied.

Im Anschluss an den DGP-Kongress veranstalten das Deutsche Zentrum Lungenforschung und der Lungeninformationsdienst ein "Patientenforum Lunge" in Kooperation mit dem Deutschen Lungentag und dem Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden:

Thema: „Die chronisch kranke Lunge – Vorbeugen und behandeln, forschen und heilen“

Wann?: Samstag, 17. März 2018, 13-16:40 Uhr
Wo?: Universitätsklinikum Dresden, Hörsaal DINZ (Diagnostisch-Internistisch-Neurologisches Zentrum), Haus 19

Die Teilname ist kostenfrei.

(Weitere Informationen zum Patientenforum finden Sie unter:

https://www.dzl.de/index.php/de/presse-und-events/terminkalender/eventdetail/146...

und unter https://www.lungeninformationsdienst.de/aktuelles/patientenforum-lunge/die-chron...)

Anmeldung über: contact@dzl.de
--

Der 59. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V. findet in diesem Jahr zum Thema „Prisma der Inneren Medizin" vom 14.-17. März 2018 in der Messe Dresden statt. http://pneumologie-kongress.de/

--

Das im Jahr 2011 gegründete Deutsche Zentrum für Lungenforschung ist ein Zusammenschluss aus 28 führenden universitären und außeruniversitären Einrichtungen, die sich der Erforschung von Atemwegserkrankungen widmen. Ziel des DZL ist es, neue Ansätze für Prävention, Diagnose und Therapie von weit verbreiteten Lungenerkrankungen zu entwickeln und zügig in die praktische Anwendung zu überführen. Nähere Informationen zum Deutschen Zentrum für Lungenforschung finden Sie unter: http://www.dzl.de.

Hinweise zur Teilnahme:
Für den Besuch von wissenschaftlichen Veranstaltungen des DGP-Kongress werden Tagungsgebühren erhoben.

Der Besuch des Kongresses ist jedoch für ausgewiesene Journalisten kostenlos. Die Teilnahme am Patientenforum Lunge (17.3.2018) ist ebenfalls kostenfrei.

Termin:

14.03.2018 ab 12:00 - 17.03.2018 17:00

Veranstaltungsort:

- Veranstaltungsort des DGP-Kongresses:
Messe Dresden: Messering 6

- DZL-Infostand: Stand MP.A01, Halle „Meeting Point“ (Messe Dresden)

- Patientenforum:
Universitätsklinikum Dresden, Hörsaal DINZ (Diagnostisch-Internistisch-Neurologisches Zentrum), Haus 19
Dresden
Sachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Biologie, Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin

Arten:

(studentische) Informationsveranstaltung / Messe, Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

22.02.2018

Absender:

Sabine Baumgarten

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event59860


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay