Pressegespräch zum Book Launch "Smarte grüne Welt"

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
07.03.2018 - 07.03.2018 | Berlin

Pressegespräch zum Book Launch "Smarte grüne Welt"

Die Digitalisierung ist ein gesellschaftlicher Megatrend. Doch was bedeutet sie für Ökologie und Gerechtigkeit? Smarte grüne Welt oder digitale Dystopie?

Am 7. März 2018 stellen die Autoren Steffen Lange und Tilman Santarius in Berlin ihr Buch „Smarte grüne Welt? Digitalisierung zwischen Überwachung, Konsum und Nachhaltigkeit“ vor und diskutieren mit dem Soziologen Harald Welzer, Futurzwei. Stiftung Zukunftsfähigkeit und Ina Schieferdecker, Gründungsdirektorin Deutsches Internet-Institut. Die Veranstaltung wird moderiert von Maja Göpel.

Vor der Veranstaltung bieten wir um 17:30 Uhr die Möglichkeit an einem Pressegespräch mit den Autoren Steffen Lange und Tilman Santarius teilzunehmen. Der Book Launch beginnt um 19 Uhr.

Hinweise zur Teilnahme:
Bitte akkreditieren Sie sich per E-Mail zum Vorab-Pressegespräch: nina.prehm@ioew.de
Bitte geben Sie an, ob Sie nur am Pressegespräch oder der gesamten Veranstaltung teilnehmen und ob Sie sich für ein Interview mit den Autoren interessieren.

Termin:

07.03.2018 17:30 - 18:30

Veranstaltungsort:

Einstein Center Digital Future
Wilhelmstr. 67
10177 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Energie, Umwelt / Ökologie, Wirtschaft

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

27.02.2018

Absender:

Richard Harnisch

Abteilung:

Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event59884


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay