idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
31.08.2018 - 31.08.2018 | Cottbus

Die Kreativität der künstlichen Intelligenz

Forscher europäischer Universitäten aus fünf Ländern stellen ihre Arbeiten zum Thema künstliche Intelligenz in der Architektur auf dem Symposium »AI-Aided Architectural Fabrication« am Freitag, 31. August 2018, im IKMZ der BTU Cottbus-Senftenberg vor. Thema der Tagung ist die durch künstliche Intelligenz (AI für Artificial Intelligence) sich verändernde architektonische Fabrikation.

»Die Künstliche Intelligenz ist in der Architektur ein wichtiges Thema, bei dem es auch immer wieder um Kreativität geht. Wir gehen der Frage nach, ob die Methoden der künstlichen Intelligenz im Design ein intuitiveres Arbeiten ermöglichen. Wenn das Zeichnen automatisiert wird und mir die Software aufgrund meiner Eingaben ein Ergebnis ausgibt, spare ich Zeit und kann zugleich viel mehr Ideen in meinem Entwurf testen. Kritiker sehen hingegen einen möglichen Einschnitt in die Bandbreite an Entwürfen. Wenn die Algorithmen die Entwürfe eigenständig ergänzen, bilden sie möglicherweise nicht mehr die gesamte Bandbreite an Ideen ab, die der Designer entwickeln würde«, so Prof. Ilija Vukorep.

Der Wissenschaftler im Fachgebiet Computergestütztes Entwerfen befasst sich gemeinsam mit seinem Team unter anderem mit dem autonomen Bauen. So forscht er beispielsweise in einem Projekt an seilbewegten Robotern. Das Ziel ist, mit Hilfe von Lernalgorithmen den über dem Boden schwebenden Roboter beispielsweise auf Baustellen oder in Vorfertigungshallen einzusetzen. Dort würde sich der Roboter den sich ständig ändernden Arbeitsbedingungen, die auf einer Baustelle üblich sind, wie die wachsende Konstruktion, Geräte und Menschen im Arbeitsraum oder das Wetter, eigenständig anpassen.

Hinweise zur Teilnahme:
Die Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung wird dennoch gebeten.

Termin:

31.08.2018 14:00 - 19:00

Anmeldeschluss:

30.08.2018

Veranstaltungsort:

Informations-, Kommunikations- und Medienzentrum (IKMZ)
Zentralcampus
Platz der Deutschen Einheit 2
03044 Cottbus
Brandenburg
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Bauwesen / Architektur, Informationstechnik, Kunst / Design, Werkstoffwissenschaften

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

29.08.2018

Absender:

Carmen Richter

Abteilung:

Stabsstelle Kommunikation und Marketing

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event61375


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).