13. Weltethosrede an der Universität Tübingen

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
21.10.2018 - 21.10.2018 | Tübingen

13. Weltethosrede an der Universität Tübingen

EKD-Ratsvorsitzender Heinrich Bedford-Strohm spricht über die ethischen Herausforderungen der Digitalisierung

Heinrich Bedford-Strohm, Vorsitzender des Rats der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), hält die 13. Weltethos-Rede an der Universität Tübingen. Am Sonntag, den 21. Oktober, spricht er ab 18.15 Uhr im Festsaal der Universität zum Thema „Verheißung oder Verhängnis? Globale ethische Herausforderungen der Digitalisierung“. Anschließend findet ein Dialog mit dem Präsidenten der Stiftung Weltethos, Eberhard Stilz, statt.

Die Weltethos-Reden werden seit dem Jahr 2000 gemeinsam von der Stiftung Weltethos und der Universität Tübingen organisiert. Herausragende Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens nehmen aus unterschiedlichen Blickwinkeln Stellung zur Weltethos-Thematik. Die Frage nach einem „Weltethos“ geht zurück auf die Programmschrift „Projekt Weltethos“ (1990) von Professor Hans Küng, der aufzeigt, dass es zwischen den großen Religionen und humanistischen Traditionen einen Grundkonsens an verbindenden Werten, Maßstäben und Grundhaltungen gibt. Diesen gilt es bewusst zu machen und zu nutzen, als Grundlage für Dialog und Verständigung der Kulturen und für ein gelingendes Miteinander in unseren Gesellschaften.

Zu den Weltethos-Rednern gehörten unter anderem Kofi Anan (2003), Horst Köhler (2004), Helmut Schmidt (2007), Desmond Tutu (2009), Paul Kirchhof (2014) und der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (2017). Aufgezeichnete Reden unter: https://uni-tuebingen.de/universitaet/campusleben/veranstaltungen/zentrale-veran...

Pressefotos unter https://landesbischof.bayern-evangelisch.de/Pressefotos-100.php
Foto: ELKB/Rost

Kontakt:
Dr. Stephan Schlensog
Generalsekretär Stiftung Weltethos
Telefon +49 7071 – 62646
schlensog@weltethos.org

Hinweise zur Teilnahme:
Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung nicht nötig.

Medienvertreterinnen und Medienvertreter werden um Akkreditierung gebeten unter: antje.karbe@uni-tuebingen.de

Termin:

21.10.2018 18:15 - 19:45

Veranstaltungsort:

Universität Tübingen
Neue Aula, Festsaal
Geschwister-Scholl-Platz
72074 Tübingen
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Philosophie / Ethik, Religion

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

11.10.2018

Absender:

Antje Karbe

Abteilung:

Hochschulkommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event61773


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay