idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
06.11.2018 - 06.11.2018 | Frankfurt

Beschleunigte akademische Forschung mit Hochdurchsatztechnologien

Hochdurchsatzmethoden bieten vielversprechende Ansätzefür die Forschung in den Werkstoffwissenschaften.Neben der Erweiterung des möglichen Parameterraums führen diese Methoden auch zu einer deutlich verbesserten Datenqualität und damit zu besser fundierten Aussagen und Ergebnissen.

Im Rahmen des Workshops werden die verschiedenen Methoden vorgestellt. Der Fokus liegt dabei auf Methoden, die auch preiswert implementiert werden können und sich damit auch aufstrebende akademische Arbeitsgruppe eignen.

Die universelle Anwendbarkeit der Methoden und ihre Möglichkeiten werden anhand von Beispielen aus aktueller Spitzenforschung aus verschiedenen Disziplinen dargestellt.

Der Workshop adressiert u.a. folgende Fragestellungen:

Welche Möglichkeiten gibt es, um komplexe Systeme einfach und schnell zu beschreiben und zu untersuchen?
Wie kann das im Labormaßstab umgesetzt werden?
Welche Voraussetzungen müssen geschaffen werden?
Welcher realistische Aufbau ist zielführend?
Welche Problemstellungen können/müssen bewältigt werden?
Wie können diese Herangehensweisen und Erkenntnisse in die Lehre eingebracht werden?

Der interaktive Workshop „Beschleunigte akademische Forschung mit Hochdurchsatztechnologien“ richtet sich an akademische Nachwuchsforscher aus allen Disziplinen der Materialwissenschaften.

Die Teilnehmer können die eigene Forschung in Form von Postern präsentieren und ihre Ideen zur Diskussion stellen

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

06.11.2018

Veranstaltungsort:

DECHEMA-Haus
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt
Hessen
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Chemie, Werkstoffwissenschaften

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

13.10.2018

Absender:

Dr. Kathrin Rübberdt

Abteilung:

Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event61807


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay