Arbeitstechniken für Studium und Beruf: Mitschreiben und Exzerpieren in der Fremdsprache

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
26.10.2019 - 27.10.2019 | Kassel

Arbeitstechniken für Studium und Beruf: Mitschreiben und Exzerpieren in der Fremdsprache

Mitschreiben in der Vorlesung, Bewältigung von Fachliteratur – Sprachhandlungen dieser Art stellen eine große Herausforderung dar, insbesondere in einer fremden Wissenschaftssprache.

Welche kognitiven und sprachlichen Anforderungen spielen dabei eine Rolle? Beispiele illustrieren, wie internationale Studierende beim Erwerb wissensverarbeitender Strategien zur Vorbereitung auf den Studien und Berufsalltag unterstützt werden können.

Hinweise zur Teilnahme:
DaF-Lehrkräfte (vor allem in studienvorbereitenden Kursen)

Die Kostenpauschale von 195,00 € pro Person beinhaltet das Teilnahmeentgelt sowie alle Workshopunterlagen und Getränke.

Bitte beachten Sie, dass in der Kostenpauschale Unterkunft und Verpflegung nicht enthalten sind.

Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 20 Personen begrenzt. Es gilt die Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen.

Termin:

26.10.2019 ab 10:00 - 27.10.2019 15:00

Anmeldeschluss:

13.10.2019

Veranstaltungsort:

Universität Kassel, Deutsch als Fremd- und Zweitsprache
Kurt-Wolters-Str. 5
34125 Kassel
Hessen
Deutschland

Zielgruppe:

Lehrer/Schüler, Studierende

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Pädagogik / Bildung, Sprache / Literatur

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

19.12.2018

Absender:

Anne Beuscher M.A.

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event62415

Anhang
attachment icon SZW_84_Mitschreiben

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay