Kunststoffe in der Medizintechnik - Techniktrends in der Herstellung medizinischer Produkte

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
28.11.2019 - 29.11.2019 | Aachen

Kunststoffe in der Medizintechnik - Techniktrends in der Herstellung medizinischer Produkte

Themenschwerpunkte
- Aktuelle Forschungsfragen in der Medizintechnik
- Material-Innovationen und Verarbeitungsverfahren
- Qualitätssicherung und Validierung im Herstellungsprozess
- Herausforderungen bei der Herstellung von Medizinprodukten

Über diese Fachtagung:
Die Anwendungsgebiete von Kunststoffen in der Medizintechnik variieren derzeit von simplen Gebrauchsgegenständen bis hin zu hochkomplexen individuellen Implantaten und Prothesen. Dabei steigen die hohen Anforderungen bezogen auf Sicherheit, Qualitätssicherung, Zuverlässigkeit und Gebrauchsfähigkeit in stetem Gleichschritt mit neu gewonnenen Forschungsergebnissen und Innovationen. Zur Gewährleistung und Einhaltung dieser hohen Ansprüche unterliegen Medizinprodukte langwierigen und strengen Zertifizierungsprozessen zum Schutz und Wohl der Patienten sowie des Anwenders.

Um den fortwährend steigenden Ansprüchen gerecht zu werden müssen die Partner aus den Forschungsfeldern der Kunststoffverarbeitung, Anlagen- und Werkzeugbau sowie dem Gebiet der Medizin eng und vertrauensvoll zusammenarbeiten. Die Herausforderung medizintechnische Produkte und Entwicklungen auch künftig innovativ und fortschrittlich zu gestalten gelingt durch enge Kooperation und Wissensbündelung auf den Fachgebieten der Materialauswahl, Werkzeugtechnik und Herstellungsverfahren.

Diese Tagung bietet Raum zum Austausch zwischen Forschung, Entwicklung und Industrie, um aktuelle Trends und Herausforderungen in der Entwicklung und Produktion von Medizinprodukten darzustellen und zu analysieren. Die Veranstaltung gibt dazu insbesondere Aufschluss über gegenwärtige Weiterentwicklungen der Qualitätssicherung, Verarbeitungsmethoden, Fertigungsstandards, Materialinnovationen und Prozessführung.

Hinweise zur Teilnahme:
Teilnahmegebühr:
795€ für Mitglieder der IKV-Fördervereinigung
995€ für Nicht-Mitglieder

Termin:

28.11.2019 - 29.11.2019

Veranstaltungsort:

Handwerkskammer Aachen, Sandkaulbach 21
52062 Aachen
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Maschinenbau, Medizin

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

08.02.2019

Absender:

Heinz Dersch

Abteilung:

Dezernat Presse und Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event62758


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay