Der Hundertste, der aus dem Radio kam

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
11.03.2019 - 11.03.2019 | Berlin

Der Hundertste, der aus dem Radio kam

Seit 2001 laden Inforadio und die Technologiestiftung Berlin regelmäßig zum Wissenschaftstalk. Am 11. März 2019, um 18.00 Uhr begrüßt Thomas Prinzler seine Gäste in der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt zum mittlerweile 100. Treffpunkt WissensWerte – passend zum Thema Langlebigkeit.

122 Jahre und 164 Tage lang hat die Französin Jeanne Calment gelebt, ehe sie am 4. August 1997 starb. Sie war die älteste Frau der Welt. Der älteste deutsche Mann lebt in Havelberg. Gustav Gerneth ist „erst“ 113 Jahre alt.

Und doch ist das Lebensalter von Menschen verglichen mit Pflanzen und Tieren gering: Mehr als 10.000 Jahre existiert bereits ein antarktischer Riesenschwamm, gilt damit als das älteste Tier der Welt.

Übertroffen wird er aber von der Lomatia tasmanica, einem über 43.000 Jahre alten Baum in Tasmanien.

Was ist das Mysterium der Langlebigkeit? Wodurch wird es bestimmt? Sind es die Gene? Die Umweltbedingungen, die auf Erde herrschen? Diese ist mit 4,6 Milliarden Jahren der Methusalem alles Irdischen. Welche Geheimnisse birgt sie? Und alles hängt miteinander zusammen, wie Alexander von Humboldt vor 200 Jahren schon erkannte: „Alles ist Wechselwirkung.“

Über diese Wechselwirkung und die Langlebigkeit von Natur und Erde diskutieren beim 100. Treffpunkt Wissenswerte die Experte*innen:

Prof. Dr. Ursula Müller-Werdan
Direktorin
Klinik für Geriatrie und Altersmedizin, Charité - Universitätsmedizin Berlin

Prof. Johannes Vogel, Ph.D.
Generaldirektor
Museum für Naturkunde Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung

Prof. Dr. Reinhard Hüttl
Vorsitzender des Vorstands
Helmholtz-Zentrums Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ

Moderation:

Thomas Prinzler
Wissenschaftsredakteur
Inforadio (rbb)

Wir danken der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Berlin für ihre Gastfreundschaft.

Der Treffpunkt WissensWerte wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe und die Investitionsbank Berlin aus Mitteln des Landes Berlin. Die Talkrunde wird aufgezeichnet und im Programm von Inforadio 93,1 am 17. März um 9:22, 13:22 und 17:22 Uhr gesendet und auf www.inforadio.de als Podcast bereitgestellt.

Hinweise zur Teilnahme:
Um Anmeldung bis zum 8. März wird gebeten.

Termin:

11.03.2019 18:00 - 20:00

Anmeldeschluss:

08.03.2019

Veranstaltungsort:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Hermann-von-Helmholtz-Bau
Abbestraße 2
15087 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

Biologie, Geowissenschaften, Gesellschaft, Medizin

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

18.02.2019

Absender:

Annette Kleffel

Abteilung:

Geschäftsstelle Vorstand

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event62871


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay