idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
07.05.2019 - 07.05.2019 | Berlin

W.E.B Du Bois Lecture: The Alternative Right and American Studies

In der Du Bois-Lecture der Humboldt-Universität spricht Simon Strick über die "Alternative Rechte" in Nordamerika.

Die ‘Alternative Rechte’ ist seit ihrem Erscheinen im nordamerikanischen Diskursraum vor ca. 10 Jahren zu einem so heterogenen wie wirkmächtigen Netzwerk von online- und offline Akteur*innen gewachsen. Ihre rechten bis rechtsextremen Vertreter*innen produzieren Populärkultur, kommentieren Medien und Realitäten, und greifen – wie in der Präsidentschaftswahl 2016 – in die Politik ein. Ihr primäres Mittel ist die sog. Metapolitik, die Beeinflussung von Stimmungen, Diskursen, und Gefühlen. Dazu stiftet die ‘Alternative Rechte’ polarisierende Ereignisse, Provokationen und bietet affektive Modelle zur Identifikation an. Letztere stellen auf die ’gefühlte’ Unterdrückung vorwiegend hegemonialer Subjekte – u.a. Weißer, Männer, Heterosexueller – in spätkapitalistischen Gesellschaften ab.

Als dezentral geführter und radikalisierter Kulturkampf von Rechts stellt dieses Netzwerk die Amerikanistik vor neuartige Herausforderungen, denn ihr Diskurs kannibalisiert klassisch disziplinäres Vokabular: America, identity politics, postcoloniality, power/knowledge. Dennoch wird die ‘Alternative Rechte’ vorwiegend als ‘politisches/extremistisches’ Phänomen rezipiert und überwacht, nicht als kulturelles. Der Vortrag erläutert anhand der sog. Lincoln Memorial Cofrontation (18. Januar 2019) zentrale Taktiken der ‘Alternativen Rechten’, deren unscharfe Ränder, und die Folgen für das Diskursklima der USA. Es wird diskutiert, ob das einheitliche Studienobjekt ‘North America’ angesichts der von Rechts forcierten Brüche, Affekte und Allianzen haltbar ist.

Die Veranstaltung ist in englischer Sprache.

Hinweise zur Teilnahme:
Eintritt frei

Termin:

07.05.2019 18:30 - 20:00

Veranstaltungsort:

Humboldt-Universität zu Berlin
Dorotheenstraße 24
Raum 1.501
10099 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Politik

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

18.04.2019

Absender:

Boris Nitzsche

Abteilung:

Abteilung Kommunikation, Marketing und Veranstaltungsmanagement

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event63380


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay