Zielbilder für die Landwirtschaft 2049 — Strategisches Forum der DAFA

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
18.11.2019 - 19.11.2019 | Berlin

Zielbilder für die Landwirtschaft 2049 — Strategisches Forum der DAFA

Wie kann, wie soll die Landwirtschaft den vielfältigen Herausforderungen begegnen und wie wird sie in 30 Jahren aussehen? Märkte, Klima, Gesellschaft und politische Rahmenbedingungen ändern sich rapide. Auf dem Strategischen Forum der Deutschen Agrarforschungsallianz sollen Eckpunkte für Zielbilder erarbeitet werden, in denen die vielfältigen Vorstellungen und Wünsche aus Wissenschaft, Praxis und Gesellschaft zu Orientierungsmarken für die deutsche Agrarforschung verdichtet werden sollen.

Die Agrar- und Ernährungswirtschaft in Deutschland soll sich bewegen: sie soll stärker den sich ändernden Erwartungen der Gesellschaft an Qualität, Tierwohl, Umweltschutz und Nachhaltig-keit entsprechen. Gleichzeitig sollen Lebensmittel für alle Konsumenten erschwinglich und die Landwirtschaft wettbewerbsfähig bleiben. Wenn viele Kräfte an einem Punkt ansetzen und ihn in unterschiedliche Richtungen ziehen, bewegt er sich unter Umständen gar nicht. Wäre der Punkt elastisch wie ein Pizzateig, würde er dünn und könnte reißen; die Landwirtschaft könnte keine ihrer Aufgaben ordentlich erfüllen.

Ein so komplexes System wie die Agrar- und Ernährungswirtschaft insgesamt oder zumindest in Teilbereichen koordiniert in eine bestimmte Richtung zu bewegen, ist einfacher, wenn man ein konkretes, in sich konsistentes Zielbild vor Augen hat.

Wir möchten dem gesellschaftlichen Dialog beim Gestalten eines in sich konsistenten Zielbildes Orientierung bieten. Deshalb laden wir alle Interessierten ein, beim Strategischen Forum 2019 eine Spannbreite an Zielbildern für die Mitte des 21. Jahrhunderts zu entwickeln. Thematische Schwerpunkte für die Zielbilder sind die Herausforderungen an die Land- und Ernährungswirtschaft als Gesamtsystem sowie in den Handlungsfeldern Landschaft, Ackerbau, Tierhaltung, Ernährung, Stoffkreisläufe und Ressourcen, Biodiversität, Klimaschutz und -wandel sowie Digitalisierung.

Für die Veranstaltung stehen anderthalb Tage zur Verfügung, in denen Ideen entwickelt, verglichen und diskutiert werden können. Ein aufmerksames Journalisten-Team wird am Ende der Veranstaltung die Ergebnisse besprechen. Es ist geplant, die Entwicklung von Zielbildern auf Basis des Ergebnisses des Strategischen Forums zu vertiefen.

Die Veranstaltung findet am 18. und 19. November in der Hessischen Landesvertretung in Berlin statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro. Die Anmeldung zum Strategischen Forum 2019 der DAFA ist ab sofort auf der DAFA-Homepage freigeschaltet und bis zum 10.11.2019 erwünscht.

Die DAFA ist eine Gemeinschaftsinitiative der deutschen Agrar- und Ernährungsforschung. Ihr gehören über 60 deutsche Universitäten, Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen sowie Bundes- und Landesforschungsinstitute an. Das Netzwerk verfolgt das Ziel, die Leistungsfähigkeit sowie die nationale und internationale Sichtbarkeit der deutschen Agrar- und Ernährungsforschung zu verbessern und für die Praxis wirksam zu machen.

Hinweise zur Teilnahme:
Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 140 begrenzt.

Termin:

18.11.2019 ab 10:00 - 19.11.2019 12:30

Anmeldeschluss:

10.11.2019

Veranstaltungsort:

Hessische Landesvertretung
In den Ministergärten 5
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler, jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Ernährung / Gesundheit / Pflege, Gesellschaft, Tier / Land / Forst, Umwelt / Ökologie, Wirtschaft

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

14.05.2019

Absender:

Dr. Martin Köchy

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event63690

Anhang
attachment icon Zielbilder 2049 - Einladung

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay