idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
26.06.2019 - 26.06.2019 | Berlin

Umweltproblem Plastikmüll – Ursachen und Lösungen

als Mitgliedsinstitut des Ecological Research Network (Ecornet) laden wir herzlich zur zweiten Veranstaltung der neuen Reihe ZUKUNFTSFORUM ECORNET ein.
Die Reihe debattiert aktuelle umwelt- und nachhaltigkeitspolitische Herausforderungen – mit kritischem Blick und auf der Suche nach unkonventionellen Lösungen.

Die vielseitige Verwendung von Kunststoffen, der zunehmende Konsum von Einweg-Kunststoffverpackungen und die Langlebigkeit von Kunststoff verursachen ein Müllaufkommen, das kaum noch zu bewältigen ist. Mit wachsendem Wissen über die (Mikro-) Plastikverschmutzung unserer Meere und Flüsse wird die gängige Plastikverwendung zunehmend hinterfragt. Trotz alledem steigt das Verpackungsaufkommen in Deutschland weiterhin an und hat sich innerhalb der letzten zwanzig Jahre mehr als verdoppelt – auf 220 Kilogramm pro Kopf im Jahr 2016. Knapp die Hälfte des Abfallaufkommens, nämlich 47 Prozent, ging auf das Konto von privaten Verbrauchern. Zurückgeführt wird der Anstieg unter anderem auf den soziodemographischen Wandel, und hier insbesondere die Zunahme von Zwei- und Einpersonenhaushalten. Tragfähige Lösungen setzen eine detaillierte Analyse der Ursachen der Verpackungsflut und der Eintragswege von Plastik in die Umwelt voraus. Schon jetzt zeigt sich, dass die Verantwortung für ökologisch-nachhaltiges Handeln nicht allein auf den Verbraucher abgewälzt werden kann, vielmehr müssen auch Hersteller und Handel nachhaltige Angebote schaffen. Zudem ist die Politik gefragt, die notwendigen Innovationen durch entsprechende Rahmensetzungen zu unterstützen.

Impulse und Podiumsdiskussion

Dr. Johanna Kramm (ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung)

Benedikt Kauertz (ifeu – Institut für Energie- und Umweltforschung)

Sylvia Kotting-Uhl (MdB Bündnis 90/Die Grünen | Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit)

Dr. Lukas Köhler (MdB Freie Demokratische Partei | FDP-Obmann im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit)

Dr. Isabel Schmidt (Geschäftsführerin der Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e. V.)

Wir weisen darauf hin, dass auf der Veranstaltung fotografiert wird und einige Fotografien ausschließlich für unsere Berichterstattung über die Veranstaltung/Dokumentation für die Tagung genutzt werden.

Hinweise zur Teilnahme:
Um Anmeldung wird gebeten:

www.ecornet.eu/zukunftsforum/anmeldung

Termin:

26.06.2019 18:30 - 21:00

Veranstaltungsort:

ProjektZentrum Berlin
Neue Promenade 6
10178 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Politik, Umwelt / Ökologie, Wirtschaft

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

03.06.2019

Absender:

Melanie Neugart

Abteilung:

Wissenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event63916

Anhang
attachment icon Programm

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay