Qualitätssicherung in Doktorandenprogrammen

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
28.11.2019 - 28.11.2019 | Mannheim

Qualitätssicherung in Doktorandenprogrammen

In Anbetracht von Plagiatsskandalen und der Finanzierung strukturierter Programme wird die kritische Frage nach der Qualitätssicherung in der akademischen Nachwuchsförderung in Deutschland zunehmend lauter und häufiger gestellt. In dem Workshop der evalag am 28.11.2019 in Mannheim steht die Auseinandersetzung mit den Herausforderungen dieser Thematik im Mittelpunkt. Dabei wird auch ein Blick über den eigenen Tellerrand zu den europäischen Nachbarn und deren Lösungsansätzen geworfen.

Thematik

Die Doktorandenausbildung in Deutschland ist aufgrund unterschiedlicher Entwicklungen zu einem wichtigen Thema geworden. Einerseits ist sie im Zuge verschiedener Plagiatsskandale unter Reformdruck geraten, andererseits ist die Finanzierung vieler strukturierter Doktorandenprogramme durch die neue Exzellenzstrategie in ihrer bisherigen Form infrage gestellt worden.

Methodik und Zielsetzung

Der Workshop befasst sich mit aktuellen Fragen und Herausforderungen bezüglich des Qualitätsmanagements der Doktorandenausbildung in Deutschland. Es werden die Empfehlungen der verschiedenen wissenschaftspolitischen Akteure zu den Qualitätsstandards für Promotionen thematisiert. Auch Ansätze aus anderen europäischen Ländern zum Qualitätsmanagement in Promotionsstudiengängen werden skizziert, wenn in einem zweiten Schritt unterschiedliche Aspekte des Qualitätsmanagements in strukturierten Doktorandenprogrammen näher beleuchtet werden. Darüber hinaus sollen Praxisbeispiele zu Evaluationen im Bereich der Nachwuchsförderung behandelt werden, die einen Einblick in die verschiedenen Umsetzungsmöglichkeiten qualitätsbezogener Maßnahmen geben.

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich vorrangig an Mitarbeiter_innen und Geschäftsführungen von Graduiertenkollegs oder Graduiertenschulen sowie akademischen Leiter_innen von Graduiertenprogrammen.

Hinweise zur Teilnahme:
Bitte um Anmeldung auf Website (Link s.u.)

Termin:

28.11.2019 10:45 - 17:00

Anmeldeschluss:

27.11.2019

Veranstaltungsort:

M 7, 9a-10
68161 Mannheim
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

24.06.2019

Absender:

Viola Küßner M.A.

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event64082


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay