Jenseits der Kirchturmpolitik

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
05.12.2019 - 06.12.2019 | Berlin

Jenseits der Kirchturmpolitik

Interkommunale Zusammenarbeit in der Stadtregion

Seminar für Führungs- und Fachpersonal aus Kommunalverwaltungen und Planungsverbänden in den Bereichen Regional- und Flächennutzungsplanung, Stadtentwicklung und Stadtplanung, für Ratsmitglieder sowie Planungsbüros

Darum geht's…
Prosperierende und schrumpfende Regionen eint die mantraartige Betonung der steigenden Bedeutung der Zusammenarbeit der Kommunen. Während es in den wachsenden Agglomerationen darum geht, Lasten und Nutzen des Wachstums gerechter zu verteilen, sollen Räume mit Bevölkerungsrückgängen ihre Zukunftschancen durch Konkurrenzdruck nicht weiter schmälern, sondern vielmehr Synergien nutzen. Die Vorteile interkommunaler Zusam-menarbeit im regionalen Maßstab sind seit langem bekannt. Aber trotz überaus plausibler Argumente zeigt sich in der Praxis vieler Stadtregionen, dass Kooperation ein anstrengender und anspruchsvoller Prozess ist, der bisher eine überschaubare Zahl an großen Erfolgsgeschichten – etwa in Form verfasster Regionen – hervorgebracht hat. Oft werden die rechtlichen Hürden betont, die einer Kooperation benachbarter Kommunen in Verflechtungsräumen im Wege stehen - jedoch sind es eher die Anreize und Belohnungssysteme, die dem Eigenen Vorrang vor dem Gemeinsamen geben.

Im Seminar soll es im Kern um kleinere Ansätze, Prozesse und Fortschritte gehen, die das Ringen und die Rahmenbedingungen von interkommunalen Kooperationen aufzeigen. Der Fokus liegt auf den Themen Flächennutzungsplanung, Wohnen und Baulandentwicklung sowie Infrastrukturentwicklung. Auf der Suche nach Inspiration und realistischen Visionen werden im Seminar Beispiele der kommunalen Praxis – unter Einbeziehung der Erfahrungen der Teilnehmenden – diskutiert.

Hinweise zur Teilnahme:
Teilnahmegebühr
Für Mitarbeiter*innen aus den Stadtverwaltungen,
städtischen Betrieben und Ratsmitglieder gelten:
• 255,– Euro für Teilnehmer*innen aus Difu-Zuwenderstädten
• 385,– Euro für Teilnehmer*innen aus den Mitglieds-
kommunen des Deutschen Städtetages, des Deutschen Städte- und Gemeindebundes und des Deutschen Landkreistages sowie NGO's.

Für alle übrigen Teilnehmer*innen gilt ein Preis von 495,– Euro.

Termin:

05.12.2019 ab 10:00 - 06.12.2019 16:00

Anmeldeschluss:

20.11.2019

Veranstaltungsort:

Deutsches Institut für Urbanistik
Zimmerstraße 13-15, (Eingang 14-15)
10969 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Bauwesen / Architektur, Gesellschaft

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

19.09.2019

Absender:

Sylvia Koenig

Abteilung:

Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event64679

Anhang
attachment icon Einzelflyer

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay