Pressegespräch: Vorsicht, geschmacklos! Mikrobielle Risiken in Lebensmitteln

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo

06.11.2018 - 06.11.2018 | Berlin

Pressegespräch: Vorsicht, geschmacklos! Mikrobielle Risiken in Lebensmitteln

Einladung zum Pressegespräch des BfR am 6. November 2018

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

Salmonellen in Eiern, Noroviren in Tiefkühlobst, antibiotikaresistente Keime in Fleisch und Hepatitis E-Viren in Wild – immer wieder wird die Öffentlichkeit mit mikrobiellen Risiken in Lebensmitteln konfron-tiert. Pathogene Mikroorganismen sind – abgesehen von Fehlernährung – die mit Abstand häufigste Ursache für lebensmittelbedingte Erkrankungen. Jedes Jahr verursachen sie mehr als 100.000 Erkran-kungen in Deutschland – manche davon tödlich.

Gleich zwei Symposien des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) beschäftigen sich im November 2018 mit mikrobiellen Risiken in Lebensmitteln: „Lebensmittelassoziierte Viren“ am 7. November und „Antibiotikaresistenz in der Lebensmittelkette“ am 8./9. November, beide am BfR-Standort in Marienfel-de, Diedersdorfer Weg 1, 12277 Berlin. Zu diesem Anlass laden wir Sie vorab herzlich zu unserem Pressegespräch im Haus der Bundespressekonferenz ein.

Welche Lebensmittel sind von mikrobiellen Risiken am häufigsten betroffen? Wie werden die Erreger übertragen? Welche Auswirkungen haben neuere Entwicklungen in der Tierhaltung auf antibiotika-resistente Keime? Und wie können sich Verbraucherinnen und Verbraucher schützen?
Diese und weitere Fragen möchten wir mit Ihnen diskutieren.

Es nehmen teil:
Prof. Dr. Reimar Johne, Leiter des Nationalen Referenzlabors “Viren in zweischaligen Weichtieren“
PD Dr. Bernd-Alois Tenhagen, Fachgruppenleiter „Epidemiologie, Zoonosen und Antibiotikaresistenz“

Mit freundlichen Grüßen
im Auftrag
gez. Dr. Suzan Fiack

Hinweise zur Teilnahme:
Bitte melden Sie sich per E-Mail (Name, Redaktion, Telefon) unter pressestelle@bfr.bund.de an.

Termin:

06.11.2018 11:00 - 12:00

Veranstaltungsort:

Haus der Bundespressekonferenz
Raum 1
Schiffbauerdamm 40
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

Ernährung / Gesundheit / Pflege

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

31.10.2018

Absender:

Dr. Suzan Fiack

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event62006


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay