idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
1000. idw-Mitglied!
1000 Mitglieder
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Einführung


Herzlich willkommen beim Informationsdienst Wissenschaft (idw)!
Der Informationsdienst Wissenschaft (idw) ist das Nachrichtenportal für Aktuelles aus Wissenschaft und Forschung. Nutzen auch Sie unsere kostenlosen Angebote!

Nachrichtenticker

Auf der idw-Startseite erscheinen die neuesten Nachrichten der idw-Mitgliedseinrichtungen.

„Mein idw“

Mit einem persönlichen idw-Zugang können Sie Wissenschaftsnachrichten nach Ihren Wünschen abonnieren und darüber hinaus Ihre individuelle Startseite einrichten.

idw-Abonnement

Loggen Sie sich in „Mein idw“ ein und stellen Sie sich Ihr individuelles Abonnement von Pressemitteilungen und Terminen zusammen. Wählen Sie dabei aus zahlreichen Rubriken und Sachgebieten nur das aus, was Sie wirklich interessiert und bestimmen Sie, wann Sie dieses Abo von uns per E-Mail erhalten möchten.

Termine

Tagungen, Kolloquien, Ausstellungen, Vorträge, Tage der offenen Tür - das alles finden Sie im Überblick über „Termine“ in der Navigationsleiste, über den Kalender (rechts unten auf der Website) oder detailliert über die Erweiterte Suche (rechts oben auf der Website). In der Erweiterten Suche lassen sich die Termine bequem nach Sachgebieten oder Regionen filtern.

idw für unterwegs: RSS-Feed und mobiler Zugang

Beziehen Sie Nachrichten und Termine per RSS-Feed. Alle idw-Angebote sind auch über einen mobilen Zugang nutzbar.


Weitere Informationen finden Sie unter „Recherche“, wo der idw auch spezielle Angebote für Journalisten bereithält.

Pressesprecher von Wissenschaftseinrichtungen finden unter „Publizieren“ zusätzliche Angebote.

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).