idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
13.05.2008 14:42

Vorstellung der Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft "Genuss Gesundheit - Ernährung und Bewegung"

Dr. Heinrich Cuypers Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
BioCon Valley Initiative

    Einladung zum Pressegespräch in Berlin

    Welche Ansätze gibt es in Deutschland, um der zunehmenden Bewegungsarmut und Fehl- bzw. Überernährung in der Bevölkerungen zu begegnen? Wo finden sich in Bezug auf diese Themen wirtschaftliche Potenziale für die Gesundheitswirtschaft?
    "Ernährung und Bewegung" stehen im Mittelpunkt der 4. Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft, die vom 8. bis 9. Juli in Rostock/Warnemünde stattfindet.

    Im Vorfeld möchten Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt und Dr. Harald Ringstorff, Ministerpräsident des gastgebenden Landes Mecklenburg-Vorpommern, Ihnen gemeinsam Themen und Ziele der Konferenz erläutern.

    Wann?
    Montag, 19. Mai 2008, 12.00 Uhr

    Wo?
    Bundesministerium für Gesundheit, Presseraum
    Friedrichstraße 108, 10117 Berlin

    Wer?
    Ulla Schmidt, Bundesministerin für Gesundheit
    Dr. Harald Ringstorff, Ministerpräsident des Landes M-V
    Prof. Dr. Dr. h. c. (mult.) Horst Klinkmann,
    Vorsitzender des Kuratoriums Gesundheitswirtschaft M-V

    Über Ihr Kommen freuen wir uns!

    BioCon Valley GmbH
    Projektbüro Gesundheitswirtschaft
    Projektkoordinator: Andreas Szur
    Friedrich-Barnewitz-Straße 8
    18119 Rostock
    T +49 381-5196 4954
    F +49 381-5196 4952
    E asz@bcv.org
    http://www.bcv.org


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Gesellschaft, Medizin, Pädagogik / Bildung, Psychologie, Wirtschaft
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay