idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
29.06.2012 17:38

Verbundprojekt zur Entwicklung einer Virtuellen Forschungsumgebung (VFU) gestartet

Namara Freitag Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)

    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat die Umsetzungsphase für das Verbundprojekt zur Entwicklung einer Virtuellen Forschungsumgebung in den Sozialwissenschaften bewilligt.
    Ziel des Projektes „Virtuelle Forschungsumgebung“ (VFU) ist die Entwicklung des Prototyps einer Virtuellen Forschungsumgebung, d. h. einer Arbeitsplattform, die den gemeinsamen Datenzugang und die datenbezogene Kooperation von Sozialwissenschaftler/innen an verschiedenen quantitativ-empirisch orientierten Forschungseinrichtungen und insbesondere eine kollaborative Auswertung der Mikrodaten von Forschungsdatenzentren unterstützt.

    Eine virtuelle Forschungsumgebung bringt Text- und Datendateien sowie Online-Anwendungen (Tools oder Dienste) unter einer Arbeitsplattform zusammen. Alle Forschenden im Verbund könnten direkt und von überall auf diese Arbeitsumgebung zugreifen, jede/r von ihnen könnte in Kooperation mit anderen Wissenschaftler/innen Datenfiles, Syntaxfiles und Texte bearbeiten.
    In einer Einführungs- und Entwicklungsphase soll ein VFU-Portal (VFU soeb 3) entstehen, das mit ersten kollaborativen Werkzeugen in der Forschungspraxis erprobt und einsetzbar ist. Als Anwendungsfall für die Virtuelle Forschungsumgebung soll das vom SOFI koordinierte und beantragte Verbundvorhaben „Berichterstattung zur sozioökonomischen Entwicklung Deutschlands“ (soeb 3) dienen.
    Das Projekt zielt sowohl auf die Verbesserung der Infrastruktur als auch auf die Entwicklung von Konzepten zur Berichterstattung über gesellschaftliche Probleme sowie zu ihrer Lösung. Es soll Erfolgsaussichten für neue Zugangswege zu Mikrodaten in Dateneinrichtungen verbessern und Lösungen für deren Unterstützung in einer VFU skizzieren. Ziel des Projekts ist es, über den Forschungsverbund Sozioökonomische Berichterstattung (soeb 3) hinaus Lösungen von allgemeiner Bedeutung zur Nutzung von Forschungsdaten in virtuellen Arbeitsumgebungen für die quantitativ-empirisch forschenden Sozialwissenschaften zu erarbeiten.
    Bei der Entwicklung der Virtuellen Forschungsumgebung kooperiert das Soziologische Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) e.V. in einem interdisziplinären Projektverbund mit GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften e.V. (Mannheim), der Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen (GWDG), dem Forschungsdatenzentrum der Bundesagentur für Arbeit (Nürnberg) im Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) (FDZ-IAB), der Georg-August-Universität Göttingen Stiftung Öffentlichen Rechts (ausführende Stelle: Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek (SUB)), zwei Forschungsdatenzentren (FDZ-RV und FDZ-SOEP), sowie der D-Grid gGmbH.

    Kontakt:
    Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) e.V.
    Dr. Peter Bartelheimer
    Tel. 0551-52205-0
    peter.bartelheimer@sofi.uni-goettingen.de


    Weitere Informationen:

    http://www.soeb.de
    http://www.sofi-goettingen.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Gesellschaft, Informationstechnik
    überregional
    Forschungsprojekte, Kooperationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay