idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
14.05.2013 16:58

Hornemann Institut und ICOMOS veröffentlichen Buch zur Erhaltung freibewitterter Wandmalerei

Sabine zu Klampen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen

    Der Band zur HAWK- und ICOMOS-Tagung im April 2011 in Trier ist nun mit dem Titel "Weltkulturerbe Konstantinbasilika Trier. Wandmalereien in freier Bewitterung als konservatorische Herausforderung" als Band 15 der Schriftenreihe des Hornemann Instituts der HAWK erschienen.

    Ausgangspunkt der interdisziplinären Tagung waren die konservatorischen Untersuchungen an den römischen Wandmalereiresten am UNESCO-Weltkulturerbe Konstantinbasilika Trier, ausgeführt von Studierenden der HAWK unter Leitung von Prof. Dr. Dipl.-Rest. Nicole Riedl von der Studienrichtung Konservierung und Restaurierung von Wandmalerei/Architekturoberfläche der Fakultät Bauen und Erhalten. Im 3. und 4. Jahrhundert von den römischen Kaisern Constantius (293–306) und Konstantin (306–337) wohl als Empfangshalle des kaiserlichen Palastes erbaut, trägt der römische Großbau trotz seiner später wechselvollen Nutzung als Burg, Bischofsresidenz und protestantischer Kirche noch immer Reste einer farbenprächtigen römischen Fassadendekoration.

    Die Ergebnisse des groß angelegten, interdisziplinären Forschungsprojekts unter Beteiligung der HAWK sind auch für viele andere Gebäude bedeutend, denn ungeschützte Wandmalereien sind aufgrund der direkten Einwirkung der Umwelteinflüsse wie Regen, Wind, Sonne und Frost auch andernorts stark gefährdet und stellen Denkmalpfleger/innen und Architekt/inn/en oftmals vor große Probleme.

    In dem nun erschienenen Tagungsband sind die bis dahin noch unpublizierten Ergebnisse des Forschungsprojekts mit vielen Bildern erläutert und an diesem Beispiel die Vielfältigkeit der Erhaltungsproblematik von freibewitterten Malereien vorgestellt. Beiträge zu anderen aussagekräftigen Fallbeispielen mit Lösungsansätzen zur Konservierung und Präsentation im In- und Ausland schließen sich an. Das Buch ist in folgende Themenbereiche gegliedert:
    - Das Beispiel Konstantinbasilika Trier - Historische, kunsthistorische und konservatorische Aspekte
    - Fassadenmalerei - Restaurierungsgeschichte und Denkmalpflege
    - Fassadenmalerei - Methoden der Konservierung und Restaurierung

    Die Stärke des Buches zeigt sich vor allem an den sehr konkreten und praxisnahen Erläuterungen von heutigen und historischen Restaurierungsmaßnahmen und den dabei verwendeten Materialien. Darüber hinaus werden ein aktuell entwickeltes, sehr innovatives Konservierungsverfahren vorgestellt.

    Abstracts der Vorträge und ein Bericht über die Tagung finden Sie unter
    http://www.hornemann-institut.de/german/Tagung_Wandmalereien_Trier.php

    Weltkulturerbe Konstantinbasilika Trier.
    Wandmalerei in freier Bewitterung als konservatorische Herausforderung
    Tagungsakten der Internationalen Tagung des Deutschen Nationalkomitees von ICOMOS in Zusammenarbeit mit der HAWK u. a., 7. bis 9. April 2011 in Trier
    (Schriften des Hornemann Instituts, Bd. 15; ICOMOS - Hefte des Deutschen Nationalkomitees, Bd. LV), hg. von Nicole Riedl, Berlin 2012
    168 Seiten, 266 Abbildungen, Preis: € 22,80


    Weitere Informationen:

    http://www.hornemann-institut.de
    http://www.hawk-hhg.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Bauwesen / Architektur, Geschichte / Archäologie, Kunst / Design
    überregional
    Wissenschaftliche Publikationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay