Buchvernissage: TALENT – LEIDENSCHAFT - ANERKENNUNG

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
24.06.2013 12:27

Buchvernissage: TALENT – LEIDENSCHAFT - ANERKENNUNG

Kirsten Buttgereit M.A. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pädagogische Hochschule Karlsruhe

    Buchpräsentation mit Ausschnitten aus biografischen Miniaturen Karlsruher Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Kultur am 26. Juni 2013 im Gartensaal im Karlsruher Schloss. Dei Persönlichkeiten sind: Silvia Bächli, Künstlerin, Corinna Hoose, Theoretische Meteorologin, Britta Nestler, Physikerin in der Maschinenbaufakultät, Markus Orths, Schriftsteller,- Ludger Pfanz, Filmproduzent und Regisseur, Wolfgang Rihm, Komponist, Peter Sanders, Informatiker, Fanny Solter, Musikerin und Rektorin a.D., Peter Weibel, Medienkünstler und Götz W. Werner, Unternehmer.

    Begabungs- und Hochbegabungsforschung sind seit Jahren Schwerpunkte an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Aus diesem Schwerpunkt heraus entstand ein einzigartiger Beitrag zum Wissenschaftsfestival EFFEKTE:

    In einem von Christine Böckelmann, Timo Hoyer und Gabriele Weigand herausgegebenen Buch erzählen weit über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus bekannte Persönlichkeiten Karlsruhes aus Wissenschaft und Kultur wie sie zu dem wurden, was sie sind:

    Silvia Bächli, Künstlerin, Corinna Hoose, Theoretische Meteorologin, Britta Nestler, Physikerin in der Maschinenbaufakultät, Markus Orths, Schriftsteller,- Ludger Pfanz, Filmproduzent und Regisseur, Wolfgang Rihm, Komponist, Peter Sanders, Informatiker, Fanny Solter, Musikerin und Rektorin a.D., Peter Weibel, Medienkünstler und Götz W. Werner, Unternehmer.

    In einer Buchvernissage am 26. Juni 2013 um 20:30 im Gartensaal im Schloss werden in einer szenischen Performance Ausschnitte aus den biografischen Miniaturen vorgestellt - inszeniert von Studierenden der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe unter Leitung von Marion Kaune. Die Performance wird musikalisch begleitet von den Studentinnen Marlies Lötzsch an der Violine und Desiree Kromer am Klavier und von Max Blankenhorn visuell gestaltet. Die Autoren Christine Böckelmann, Timo Hoyer und Gabriele Weigand stellen das Buch „Talent – Leidenschaft – Anerkennung“ in diesem Rahmen vor. Es werden auch einige der interviewten Persönlichkeiten anwesend sein.

    Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe lädt herzlich ein zu diesem einmaligen interdisziplinären „Karlsruher Abend“ mit anschließendem Empfang.

    Das im Info Verlag erschienene Buch kann über die Pädagogische Hochschule oder den Buchhandel bestellt werden.

    Buch:
    Christine Böckelmann, Timo Hoyer, Gabriele Weigand
    „Talent, Leidenschaft, Anerkennung – Karlsruher Potentiale in Wissenschaft und Kultur“
    Lindemanns Bibliothek, Bd. 191
    Info Verlag 2013
    ISBN 978-3-88190-727-9
    Gebunden, 140 Seiten


    Weitere Informationen:

    http://www.ph-karlsruhe.de
    http://infoverlag.de/Inhalt/PH_Talent.php


    Anhang
    attachment icon Flyer zur Buchvernissage am 26. Juni 2013

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    fachunabhängig
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Wissenschaftliche Publikationen
    Deutsch


    Karlruher Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Kultur: Silvia Bächli, Künstlerin, Corinna Hoose, Theoretische Meteorologin, Britta Nestler, Physikerin in der Maschinenbaufakultät, Markus Orths, Schriftsteller,- Ludger Pfanz, Filmproduzent und Regisseur, Wolfgang Rihm, Komponist, Peter Sanders, Informatiker, Fanny Solter, Musikerin und Rektorin a.D., Peter Weibel, Medienkünstler und Götz W. Werner, Unternehmer


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay