idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
05.09.2019 12:15

Einladung zur Pressekonferenz

Rebekka Kötting Pressestelle
Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK)

    Einladung zur Pressekonferenz
    Vorstellung der Auswahlergebnisse der zweiten Bewilligungsrunde des
    Bund-Länder-Programms
    zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

    Karrierewege an Universitäten besser planbar und transparenter gestalten – darum geht es im Bund-Länder-Programm zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Durch die Förderung von 1.000 zusätzlichen Tenure-Track-Professuren will das Programm die Tenure-Track-Professur als eigenständigen Karriereweg neben dem herkömmlichen Berufungs-verfahren auf eine Professur an Universitäten dauerhaft und breit in Deutschland etablieren. Über die Programmlaufzeit von 2017 bis 2032 stellt der Bund hierfür in zwei Bewilligungsrunden insgesamt bis zu eine Milliarde Euro bereit, die Länder sichern die Gesamtfinanzierung. Nachdem in der ersten Bewilligungsrunde seit 2017 468 Professuren an 34 Universitäten gefördert werden, entscheidet am 12. September ein Auswahlgremium in einem wissenschaftsgeleiteten wettbewerblichen Verfahren, welche Hochschulen in der zweiten Bewilligungsrunde den Förderzuschlag erhalten. Die Ergebnisse möchten wir Ihnen bei einer Pressekonferenz vorstellen:

    Am Donnerstag, dem 12. September 2019, um 13:00 Uhr,

    im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Kapelle-Ufer 1, 10117 Berlin.

    Ihre Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner:

    Prof. Dr. Konrad Wolf, Vorsitzender der GWK, Minister für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz

    Anja Karliczek, stellvertretende Vorsitzende der GWK, Bundesministerin für Bildung und Forschung

    Prof. Dr. Reinhard Jahn, Vorsitzender des Auswahlgremiums

    Dr. Elke Luise Barnstedt, stellvertretende Vorsitzende des Auswahlgremiums

    Für die Teilnahme an der Pressekonferenz bitten wir um Anmeldung bei der Pressestelle des GWK-Büros bis Mittwoch, den 11. September 2019, 15 Uhr: telefonisch unter +49(0)228/5402-121 oder per Mail an ziefuss@gwk-bonn.de.

    Ein Live-Stream der Pressekonferenz wird über den Twitter-Kanal des BMBF angeboten.

    Weitere Informationen zum Bund-Länder-Programm zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses sowie mit Beginn der Pressekonferenz auch die Auswahlergebnisse finden Sie unter:

    http://www.gwk-bonn.de/themen/vorhaben-an-hochschulen/foerderung-des-wissenschaf...
    https://www.bmbf.de/tenuretrack


    Anhang
    attachment icon PM_13_19

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Gesellschaft, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik, Recht, Wirtschaft
    überregional
    Wissenschaftspolitik
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay