idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
01.10.2019 14:47

Neu im Kasseler Hochschulrat: Geisteswissenschaftlerin Gunilla Budde

Sebastian Mense Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Universität Kassel

    Prof. Dr. Gunilla Budde (59) ist neues Mitglied im Hochschulrat der Universität Kassel. Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst bestellte die Oldenburger Historikerin zum 1. Oktober 2019. Ihre Amtszeit beträgt zunächst vier Jahre.

    Gunilla Budde ist seit 2005 Professorin für Deutsche und Europäische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen unter anderem bei den Themen „Europäisches Bürgertum des 19. Jahrhunderts“, „Bildungsgeschichte“, „Konsumgeschichte“ und „Gender History“.

    Für ihre Verdienste als Vizepräsidentin für Studium und Lehre an der Universität Oldenburg von 2010 bis 2015 erhielt sie die Ehrenplakette des Präsidenten. Budde ist Vizepräsidentin der Museumsgesellschaft Oldenburg und Vorsitzende des Kuratoriums der Stiftung Spiel. Zudem ist sie unter anderem Mitglied im Arbeitskreis historische Frauen- und Geschlechterforschung und seit 2018 Mitglied des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF).

    „Ich freue mich sehr, Prof. Dr. Budde als neues Mitglied im Hochschulrat der Universität Kassel begrüßen zu dürfen. Mit ihrer ausgewiesenen Kompetenz in Fragen von Studium und Lehre und ihrem akademischen Hintergrund als Geisteswissenschaftlerin wird sie eine wertvolle Ratgeberin im Hochschulrat sein“, sagt Universitätspräsident Prof. Dr. Reiner Finkeldey.

    Der Hochschulrat begleitet gemäß Hessischem Hochschulgesetz die Universität bei ihrer Entwicklung, artikuliert die in der Berufswelt bestehenden Erwartungen und fördert die Nutzung wissenschaftlicher Erkenntnisse und künstlerischer Leistungen. Er hat u.a. ein Initiativrecht zu grundsätzlichen Angelegenheiten der Hochschule und muss der Entwicklungsplanung zustimmen. Dem Hochschulrat gehören bis zu zehn Personen an. Vorsitzender ist Prof. Dr. Wilfried Müller.

    Weitere Informationen zum Hochschulrat unter
    https://www.uni-kassel.de/uni/universitaet/organisation/gremien/hochschulrat/

    Kontakt:
    Beate Hentschel
    Universität Kassel
    Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Tel.: +49 561 804-1961
    E-Mail: presse@uni-kassel.de
    www.uni-kassel.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wissenschaftler
    fachunabhängig
    regional
    Organisatorisches, Personalia
    Deutsch


    Prof. Dr. Gunilla Budde


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay