idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
05.12.2008 13:57

Ehemaliger Oberbürgermeister Ludwig Hoffmann wird erster Ehrensenator der Hochschule Harz

Dipl.-Kfm. (FH) Andreas Schneider Pressestelle
Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH)

    Auf Grund seiner großen Verdienste um die Hochschule wurde Alt-Oberbürgermeister Ludwig Hoffmann am Freitag, den 28. November 2008, der Titel "Ehrensenator der Hochschule Harz" verliehen.

    Diese besondere akademische Auszeichnung erhielt der ehemalige Oberbürgermeister der Stadt Wernigerode im Festsaal des Rathauses im Rahmen der feierlichen Exmatrikulation des Fachbereichs Automatisierung und Informatik aus den Händen von Hochschul-Rektor Prof. Dr. Armin Willingmann, der in seiner Laudatio vor Übergabe der Urkunde betonte: "Ludwig Hoffmann - stets glühender Verfechter der Ingenieurwissenschaften in Wernigerode - hat sich um die Hochschule Harz verdient gemacht. Ohne diesen engagierten Begleiter mit seinem uneingeschränkten Einsatz und vorbehaltloser Unterstützung der Hochschule wäre vieles nicht möglich gewesen. In seine 14jährige Amtszeit fielen verschiedene Baumaßnahmen auf dem Hochschulcampus, etwa der Sitz des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften (Haus 4) oder die "Papierfabrik" - das modernste Gebäude der Hochschule mit AudiMax und öffentlicher Bibliothek. Der vom Oberbürgermeister besonders unterstützte Studentenclub Malzmühle in der Nähe des Westerntores bringt die Studierenden mit ihren Aktivitäten endlich ein wenig näher ans Stadtzentrum heran - ein lang gehegter Wunsch des Oberbürgermeisters. Für diese sichtbaren Zeichen steht Ludwig Hoffmann, der für die Rektorate der Hochschule stets ein verlässlicher und interessierter Partner war. Aber auch seine Anwesenheit bei Begrüßungen und Diplomierungen, bei der Lösung von anfänglichen Konflikten im Stadtteil Hasserode und sein Einsatz für das Begrüßungsgeld für Studierende oder beim Ausbau der Kinderbetreuung zur Familienförderung haben die Hochschule positiv geprägt", so Rektor Willingmann.

    Dieses besondere Engagement würdigt der Akademische Senat der Hochschule Harz mit der erstmaligen Verleihung des Titels eines "Ehrensenators", der auf diese Weise auch in Zukunft der Hochschule als Ratgeber und Begleiter eng verbunden bleiben soll. "Ich - so Rektor Willingmann - danke Ludwig Hoffmann auch ganz persönlich für fünf Jahre äußerst vertrauensvoller und verlässlicher Zusammenarbeit zur Weiterentwicklung der Hochschule Harz und freue mich, dass unser Senat die Verleihung dieses Ehrentitels einstimmig beschlossen hat. Sie wird - aus verständlichen Gründen - von der ganzen Hochschule getragen".


    Weitere Informationen:

    http://www.hs-harz.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft, Wissenschaftspolitik
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay