idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
28.01.2011 09:46

Einweihung des neuen Operationssaales der Klinischen Anatomie der Universität Tübingen

Michael Seifert Hochschulkommunikation
Eberhard Karls Universität Tübingen

    EINLADUNG

    Zehn vollwertig ausgestattete Operationsarbeitsplätze sind in das Anatomische Institut integriert

    Am Institut für Klinische Anatomie der Universität Tübingen kann ab sofort in einem modernen, vollwertig ausgestatteten Operationssaal in realistischer Umgebung gelehrt werden. Am Freitag, den 4. Februar 2011, wird der neue Operationssaal von 14 bis 16 Uhr in der Elfriede-Aulhorn-Straße 8, Tübingen, feierlich eingeweiht. Dazu werden die parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Gesundheit, Annette Widmann-Mauz, und Dr. Sybill Storz, Geschäftsleiterin von Karl Storz Endoskope Tuttlingen, anwesend sein. Hierzu sind die Vertreter der Medien herzlich eingeladen.

    Der neue OP-Bereich mit zehn vollwertig ausgestatteten und vernetzten Operationsarbeitsplätzen ist in das moderne Gebäude des Anatomischen Instituts integriert. Es erlaubt, in realistischer Umgebung am anatomischen Humanpräparat chirurgische Eingriffe zu lehren, moderne Operationsverfahren zu trainieren und medizinische Techniken zu entwickeln. Diese Einrichtung mit ihrer modernsten Ausrüstung ist die Erste dieser Art weltweit. Damit ermöglicht die Klinische Anatomie der Universität Tübingen in innovativer Form einen interdisziplinären Austausch zwischen den Bereichen Medizintechnik, Klinik und Hochschule. Dieses neuartige Konzept Vernetzung von studentischer Ausbildung, ärztlicher Weiterbildung und medizintechnischere Entwicklung – hat inzwischen bis weit über die Grenzen Deutschlands hinaus Beachtung gefunden.

    Im Rahmen der Eröffnung gibt es die Möglichkeit, die weitreichenden Nutzungsmöglichkeiten der modernen Infrastruktur mittels einer Live-Operation mit telemedizinischer Übertragung kennen zu lernen. Eine Begehung der Operationsarbeitsplätze der Klinischen Anatomie mit der Darstellung der Funktionsweise von medizintechnischen Produkten kooperierender Partner soll Einblicke in die klinische Realität und die zukunftsweisenden Entwicklungen geben.

    Kontakt:
    Dr. med. Bernhard Hirt
    Universität Tübingen
    Institut für Anatomie, Leiter Klinische Anatomie & Makroskopie
    Elfriede-Aulhorn-Straße 8 · 72076 Tübingen
    Telefon +49 7071 2973015
    http://bernhard.hirt[at]klinikum.uni-tuebingen.de



    Universität Tübingen
    Hochschulkommunikation
    Leiterin Myriam Hönig

    Abteilung Presse, Forschungsberichterstattung, Information
    Michael Seifert
    Telefon +49 7071 29-76789
    Telefax +49 7071 29-5566
    http://Michael.seifert[at]uni-tuebingen.de
    http://www.uni-tuebingen.de/aktuelles


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Bauwesen / Architektur, Medizin
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft, Pressetermine
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).