idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
09.02.2011 10:56

10 Jahre Zentrum für Ältere: Erfolgskonzept setzt sich durch

Jens Oliver Bonnet Konzernbereich Unternehmenskommunikation/Pressestelle
Asklepios Kliniken Hamburg GmbH

    Fachtagung der Altersmediziner in Norderstedt mit öffentlichem Vortrag

    Hamburg, 09. Februar 2011. Die Altershaut, chronischer Schmerz, die Alterszuckerkrankheit, die Parkinson-Krankheit und ein ganz besonderes Jubiläum – das sind die wichtigsten Themen des 10. Hamburger Symposiums „Aktuelle Konzepte der Altersmedizin“. Am 11. Februar treffen sich Spezialisten für Geriatrie und Gerontopsychiatrie, Ärzte und Therapeuten aus Hamburg und dem ganzen Bundesgebiet in Norderstedt, um aktuelle Themen zu Gesundheitsproblemen im Alter zu erörtern und das zehnjährige Jubiläum des Zentrums für Ältere an der Asklepios Klinik Nord – Ochsenzoll zu feiern.

    Auch in diesem Jahr wird die Fachtagung ergänzt durch den beliebten und stets gut besuchten öffentlichen Vortrag am Freitag um 18 Uhr. Prof. Dr. Andreas Kruse, Direktor des Instituts für Gerontologie an der Universität Heidelberg, befasst sich mit dem Thema „Alt werden in unserer Zeit, Herausforderungen für den Einzelnen und die Gesellschaft.“ Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Sie findet statt im Rathaus Norderstedt, Rathausallee 50, 22846 Norderstedt.

    Der wissenschaftliche Teil für Ärzte und Therapeuten beginnt bereits um 10.30 Uhr mit einer ersten Serie von Workshops zur intensiven Weiterbildung. Der diesjährige Themenschwerpunkt „Die Altershaut“ umfasst die Spätfolgen übermäßiger Sonnenexposition, die Vermeidung von Druckgeschwüren, die Versorgung chronischer Wunden und, nicht zuletzt, die Haut als Spiegelbild der Seele.

    Weitere Themen des fachlichen Austausches sind neben dem Rückblick auf zehn Jahre Zentrum für Ältere die Zuckerkrankheit, der Schmerz sowie nervenärztliche Erkrankungen wie Parkinson, Depression, Demenz und Sucht. Auch palliativmedizinische Aspekte sowie der Einsatz von Spielkonsolen oder der Einsatz traditioneller chinesischer Medizin in der Altersheilkunde werden in Workshops bearbeitet.

    Veranstalter

    Asklepios Klinik Nord – Ochsenzoll
    Langenhorner Chaussee 560
    22419 Hamburg

    Dr. Claus Wächtler, Ltd. Arzt der Abteilung für Gerontopsychiatrie
    E-Mail: c.waechtler@asklepios.com
    Sekretariat: Tel. (040) 18 18-87 23 37 / Fax: -87 16 05

    Dr. Peter Flesch, Ltd. Arzt der Abt. Med. Geriatrie
    E-Mail: p.flesch@asklepios.com


    Anhang
    attachment icon Pressemitteilung im PDF-Format

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Gesellschaft, Medizin, Psychologie
    regional
    Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).