idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
09.02.2011 14:09

Architektenwettbewerb: Siegerentwurf für künftige Kinderklinik wird vorgestellt

Christine Jähn Unternehmenskommunikation
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

    Am 15. Februar 2011 stellen wir Ihnen in einer Pressekonferenz den Siegerentwurf aus dem Architektenwettbewerb für den Neubau der Kinderklinik am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) vor. Die Universitätskinderklinik wird den Namen von Werner und Michael Otto tragen.

    Mit der Auswahl des Siegerprojektes ist ein weiterer Meilenstein für den Neubau der neuen Universitätskinderklinik erreicht.

    Termin: Dienstag, 15. Februar 2011, 11 Uhr
    Ort: Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Erikahaus (Gebäude W29, 1. Stock, Großer Saal), Martinistr. 52, 20246 Hamburg


    Teilnehmer:

    Simone Ahlhaus, Schirmherrin der Universitären Kinderklinik

    Dr. Michael Otto, Aufsichtsratsvorsitzender der Otto Group

    Claus-G. Budelmann, Vorsitzender des Vorstandes der Stiftung zur

    Förderdung von Gesundheit und Hochbegabung

    Dr. Holger Iversen, Vorsitzender der Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg

    Dr. Rolf Greve, Mitglied im Leitungsteam des Hochschulamtes der Behörde für

    Wissenschaft und Forschung

    Prof. Dr. Jörg F. Debatin, Ärztlicher Direktor und Vorsitzender des Vorstandes des UKE

    Prof. Dr. Kurt Ullrich, Ärztlicher Leiter der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des
    UKE

    Wir bitten um eine kurze Anmeldung per E-Mail an: pressestelle@uke.de.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Bauwesen / Architektur, Medizin
    überregional
    Pressetermine
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).