idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
10.03.2011 14:06

Life Science beiderseits der Oder

Dr. Heinrich Cuypers Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
BioCon Valley Initiative

    Chancen und Herausforderungen in der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit

    Einladung zum 59. BioCon-Valley-Treff in das Greifswalder BioTechnikum

    Am Donnerstag, dem 17. März 2011, findet im Greifswalder BioTechnikum von 16:30 bis 18:30 Uhr der 59. BioCon-Valley-Treff zum Thema „Life Science für die Gesundheitswirtschaft - Chancen und Herausforderungen der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit“ statt.

    Ziel der Veranstaltung ist die Mobilisierung und Weiterentwicklung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in Forschung und Industrie. Der von der Life-Science-Initiative des Landes Mecklenburg-Vorpommern BioCon Valley organisierte Branchentreff richtet sich an alle Interessierte aus Wissenschaft, Wirtschaft und regionale Verwaltung. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

    Moderne Biowissenschaften sind seit den letzten zehn Jahren ein bedeutender Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkt der Regionen um die Universitätsstädte Greifswald und Szczecin. An aktuellen Beispielen der internationalen Zusammenarbeit zwischen Akteuren aus Forschung und Industrie auf den Gebieten angewandter Lebenswissenschaften und Gesundheitswirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern und der Wojewodschaft Westpommern sollen die Chancen, aber auch die aktuellen Hürden diskutiert werden.

    Kooperationsbeziehungen zwischen Mecklenburg-Vorpommern und der Wojewodschaft Westpommern auf den Feldern Biotechnologie und Molekularmedizin bestehen seit dem Jahr 2002. So kooperieren bereits erfolgreich unter anderem Forscher der Pomeranian Medical University Stettin und der Universität Greifswald. Neue Kooperationen zur Entwicklung innovativer Biomaterialien sind initiiert.

    Als Referenten werden Prof. Miroslawa El Fray von der TU Stettin, Prof. Hans-Georg Neumann von der DOT GmbH Rostock, Prof. Jan Lubinski von der Pomeranian Medical University sowie Dr. Stefan Seiberling vom Zentrum für Forschungsförderung der Universität Greifswald erwartet. Im Anschluss an die Vorträge besteht bei einem kleinen Imbiss die Möglichkeit, den Gedankenaustausch mit den Referenten fortzusetzen. Die Veranstaltung ist Bestandteil des EU-Projektes „Eco4Life-South Baltic Network for Environmental and Life Sciences to Boost Cross Border Cooperation“ und wird unterstützt durch den Pomerania e. V.

    Die Vertreter der Medien sind herzlich zum BioCon-Valley-Treff eingeladen.
    BioTechnikum, Walther-Rathenau-Straße 49 a, Greifswald

    BioCon Valley GmbH
    Dr. Heinrich Cuypers
    Walther-Rathenau-Straße 49 a
    17489 Greifswald
    T +49 3834-515 108
    F +49 3834-515 102
    E hc@bcv.org
    http://www.bcv.org


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Biologie, Medizin, Werkstoffwissenschaften, Wirtschaft
    regional
    Kooperationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).