idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
16.03.2011 15:13

Ein Jahr Stiftung AtemWeg: Präventions-Truck geht auf große Deutschlandtour

Susanne Eichacker Kommunikation
Helmholtz Zentrum München - Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt

    München, 14. März 2011. Zu ihrem einjährigen Bestehen schickt die Stiftung AtemWeg im Frühjahr 2011 einen Truck quer durch Deutschland, um Aufklärung über Lungenerkrankungen und Präventionsarbeit zu leisten. Im Truck erfahren Besucher, wie wichtig der Atem ist, und wie man die Lunge vor Krankheiten schützen kann. Die Informationskampagne wird maßgeblich von der Linde AG unterstützt.

    Der Präventionstour der Stiftung AtemWeg

    Im zweiten Jahr ihres Bestehens konzentriert sich die Stiftung AtemWeg auf eines ihrer wichtigsten Ziele: Prävention. Vom 1. bis zum 31. Mai 2011 fährt der Präventions-Truck elf deutsche Großstädte an. Im Truck können die Besucher ihre Lungenfunktion testen und sich über Vorsorge informieren.

    Der Besuch des Trucks soll das Bewusstsein dafür stärken, wie wichtig der Atem für die Gesundheit ist, wie verletzlich die Lunge ist, und wie sie geschützt werden kann. Angesprochen werden alle Altersgruppen.

    Renommierte Partner für die Prävention von Lungenerkrankungen

    „Unsere medizinischen Produkte sind lebenswichtig für Lungenpatienten, daher waren wir gegenüber der Bitte der Stiftung zu helfen, sehr offen. Prävention und Aufklärung bei Lungenerkrankungen ist nicht nur ein medizinisch wichtiges Thema, sondern hat auch gesellschaftlich sehr relevante Aspekte, die uns am Herzen liegen“, so Dr. Walter Koppensteiner, Leiter des weltweiten Geschäftsbereiches Healthcare bei Linde.

    Bereits im ersten Jahr stieß die Stiftung AtemWeg auf großen Anklang. Das zeigt nicht nur die Zahl der interessierten Spender, sondern auch die Unterstützung von Prominenten, die sich als AtemBotschafter für die Stiftung einsetzen. Roland Kaiser, Lisa Martinek, die Huber Buam, Tita von Hardenberg, Nadja Michael oder Adoro sind einige der bekannten Namen.

    Auch renommierte Kuratoriumsmitglieder bieten Unterstützung, wie beispielsweise der Bayerische Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Dr. Wolfgang Heubisch oder der Präsident der Helmholtz Gemeinschaft, Professor Jürgen Mlynek.

    Über die Stiftung AtemWeg

    Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Lungenerkrankungen. Wir möchten helfen. Aus diesem Grund wurde AtemWeg: Stiftung zur Erforschung von Lungenkrankheiten im Jahr 2010 von der Münchner Bank zusammen mit dem Helmholtz Zentrum München gegründet. Wir klären über Lungenerkrankungen auf, wir helfen, dass sie erforscht und geheilt werden. Die Stiftung AtemWeg unterstützt eines der größten deutschen Lungenforschungszentren in Deutschland, das Comprehensive Pneumology Center (CPC) in München. Das CPC ist der Zusammenschluss von drei starken Partnern: dem Helmholtz Zentrum München, der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Asklepios Fachkliniken München-Gauting. In München arbeiten Forscher und Ärzte Hand in Hand.

    Unser Spendenkonto:
    AtemWeg: Stiftung zur Erforschung von Lungenkrankheiten
    Kontonummer: 650064
    BLZ: 70190000, Münchner Bank

    Über Linde Healthcare

    Linde Healthcare, eine Geschäftseinheit der Linde Group, ist einer der weltweit führenden Hersteller und Anbieter gasförmiger Arzneimittel und zugehöriger Medizinprodukte. Eines der Unternehmensziele ist die Forschung und Entwicklung innovativer Therapiekonzepte für den Einsatz von Gasen in der Medizin. Als Innovationsführer auf seinem Gebiet bietet das Unternehmen seit 2006 arzneimittelrechtlich zugelassene gasförmige Arzneimittel an und definiert damit neue Standards in Bezug auf Qualität, Reinheit, Sicherheit und Rückverfolgbarkeit.

    Linde Healthcare ist mit über 2.400 Mitarbeitern in mehr als 50 Ländern tätig. In Deutschland versorgt Linde Healthcare über seine Tochtergesellschaft Linde Gas Therapeutics GmbH mit etwa 500 Mitarbeitern Patienten und Ärzte in Praxis, Klinik und Rettungsdienst.
    Weitere Informationen unter http://www.linde-gastherapeutics.de


    Kontakt:

    Kerstin v. Aretin
    Stiftung AtemWeg
    Geschäftsstelle
    Max-Lebsche-Platz 31
    81377 München
    E-Mail: info@atemweg-stiftung.de
    http://www.atemweg-stiftung.de


    Weitere Informationen:

    http://www.helmholtz-muenchen.de/presse-und-medien/pressemitteilungen/pressemitt...


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Biologie, Chemie, Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Forschungs- / Wissenstransfer
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).