idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
21.04.2011 09:16

Wie hört Deutschland?

Sigrid Neef Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Fachhochschule Jena

    8. Jenaer Akustik-Tag an der Fachhochschule Jena

    (20. April 2011) Am 27. April lädt das Jenaer Akustik-Kompetenzzentrum zum diesjährigen Jenaer Akustik-Tag in die Fachhochschule Jena ein. Die regionale und interdisziplinäre Tagung, die um 13.00 Uhr in der Aula (Haus 4) beginnt, beschäftigt sich mit der Messung von Geräuschen, ihren Auswirkungen und wie sie vermieden werden können.

    Bereits zum achten Mal befassen sich Lärmexperten aus Jena und Akustik-Fachleute aus Deutschland und Österreich mit zentralen Fragen zum Thema Lärm und seine Bekämpfung. In verschiedenen Vorträgen zu den Themen Geräuschimmissionen, Mess- und Analysetechnik und Geräuschreduktion stellen Referenten aus Hochschule und Wirtschaft ihre Forschungsergebnisse vor.

    So geht es bei Dr. Edeltraut Emmerich vom Universitätsklinikum Jena um das Thema „Gehörschutz stört“ und darum, ob akustische Signale mit einem Gehörschutz wirklich nicht optimal differenziert werden können. Professor Dr. med. Eckhard Hoffmann von der Hochschule Aalen dagegen fragt: „Wie hört Deutschland?“

    Genauso spannend wie die Antworten auf diese Fragen ist die „Analyse der Geräuschemission und Geräuschreduktion von Standmixern.“ Diesem weit verbreiteten Haushaltsgerät gehen Professor Dr. Bruno Spessert, Martin Fischer und Bernhard Kühn von der Fachhochschule Jena auf den Grund.

    Wer mehr über Akustiksimulation, Schallübertragungswege und andere klangliche Phänomene wissen möchte, ist am 27. April um 13.00 Uhr in die Aula der FH Jena herzlich eingeladen.

    Die Teilnahme der Veranstaltung, die von CADFEM und Brüel & Kjær unterstützt wird, ist kostenfrei. Das vollständige Programm finden Sie unter www.fh-jena.de.

    8. Jenaer Akustik-Tag
    27. April 2011, 13.00 Uhr
    Fachhochschule Jena, Carl-Zeiss-Promenade 2
    Haus 4, Aula
    www.fh-jena.de

    Jenaer Akustik-Kompetenzzentrum
    Fachhochschule Jena: Prof. Dr. Bruno Spessert, Prof. Dr. Hanno Kahnt
    Friedrich-Schiller-Universität Jena: Dr. Edeltraut Emmerich

    Katharina Heidecke


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Biologie, Maschinenbau, Medizin, Umwelt / Ökologie
    überregional
    Organisatorisches, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).