idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
10.05.2011 11:17

Welche Bedürfnisse hat ein chronisch krankes Kind?

Constanze Steinke Pressearbeit
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

    Einladung zum Fachsymposium auf Rügen

    Am Sonnabend, dem 14. Mai 2011, findet unter der Schirmherrschaft der Sozialministerin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, in Bergen auf Rügen ein Expertenforum zu chronischen Erkrankungen im Kindesalter statt.

    Ausrichter ist die Fachklinik für Kinder und Jugendliche des Christlichen Jugenddorfes Garz/Rügen (CJD), die gleichzeitig ihr 20. Jubiläum in der Trägerschaft des christlichen Jugenddorfwerkes Deutschland e. V. begeht. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Universitätsmedizin Greifswald ausgerichtet. Dazu werden namhafte Fachleute aus Berlin, Berchtesgaden, Leipzig und Mecklenburg-Vorpommern auf der „Gesundheitsinsel“ erwartet (s. Programm). Die Vertreter der Medien sind recht herzlich zum 3. Pädiatrischen Symposium „Das chronisch kranke Kind“ in das Parkhotel Rügen in Bergen auf Rügen eingeladen.

    Der stetige Zuwachs chronisch kranker Kinder stellt auch aus Sicht der Kinderärzte eine besondere Herausforderung dar, sowohl den einzelnen jungen Patienten als auch die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen betreffend. Was sind neben einer guten ärztlichen Behandlung die Bedürfnisse chronisch kranker Kinder und ihrer Eltern? Welche Faktoren spielen für eine erfolgreiche Krankheitsbewältigung eine Rolle? Wie lässt sich angesichts der Komplexität der Erkrankungen eine
    optimale medizinische und psychosoziale Versorgung der chronisch kranken Kinder gewährleisten? Welche Versorgungsstrukturen sind in einem Flächenland mit begrenzten finanziellen Ressourcen sinnvoll und notwendig? Das sind einige der Themenfelder, die die Kinderärzte auf Rügen diskutieren wollen.
    „Mit der Fachtagung möchten wir zur Orientierung beitragen, um chronisch kranke Kinder, Jugendliche und deren Eltern optimal zu behandeln und zu begleiten“, betonte der Organisator und Chefarzt der Garzer Fachklinik für Kinder und Jugendliche, Dr. Jens Nielinger.

    3. Pädiatrisches Symposium
    anlässlich des Jubiläums 20 Jahre Fachklinik in Trägerschaft des CJD

    Sonnabend, 14. Mai 2011
    Parkhotel Rügen in Bergen auf Rügen (www.parkhotel-ruegen.de)
    Stralsunder Chaussee 1, 18528 Bergen auf Rügen

    P r o g r a m m

    09:00 Uhr - Eröffnung und Grußworte
    Pfarrer Dr. Jörn Kiefer
    Manuela Schwesig, Ministerin für Soziales und Gesundheit M-V
    Regina Bindernagel, Jugenddorfleiterin des CJD Garz
    Kerstin Kassner, Landrätin von Rügen
    Prof. Holger Lode, Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin Greifswald
    Dr. Jens Nielinger, Chefarzt CJD Garz

    10:15 Uhr
    Das chronisch kranke Kind - Belastung der Eltern
    PD Dr. Thomas Hirsch, Sana-Krankenhaus Bergen auf Rügen
    Das chronisch kranke Kind in der Familie
    Dr. Martin Herberhold, Hanseklinikum Stralsund
    11.00 Uhr - Kaffeepause

    11:30 Uhr
    Das Leben nach überwundener Krebserkrankung bei Kindern und Jugendlichen
    Prof. Gerhard Gaedicke, Charité Berlin
    Spezielle Aspekte in der Kinder- und Jugendrheumatologie
    PD Dr. Tilmann Kallinich, Charité Berlin
    13:00 Uhr - Mittagspause

    14:00 Uhr
    Potenziale der Sporttherapie bei chronischen Erkrankungen im Kindes- und
    Jugendalter; Beispiele aus der Praxis
    Mareike Kernn, CJD Garz
    Fit für den Job? Chronisch kranke Kinder und ihre Berufswahl
    Dr. Ina Ueberschär, Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland Leipzig
    Compliance in der Asthmatherapie. Wie ist sie zu bewerten?
    Dr. Josef Lecheler, CJD Asthmazentrum Berchtesgaden
    15:30 Uhr - Kaffeepause

    16:00 Uhr
    Neues in der Behandlung Mukoviscidose
    PD Dr. Sebastian Schmidt, Universitätsmedizin Greifswald
    Kinder- und Jugendrehabilitation bei
    Diabetes mellitus und Adipositas - Chancen und Grenzen
    Prof. Ralf Schiel, Inselklinik Heringsdorf/Usedom
    17:15 Uhr - Verabschiedung

    17:30 Uhr - Bustransfer zur CJD Fachklinik
    mit Besichtigungsmöglichkeit und gemeinsamem Abendessen (gesonderte Anmeldung erforderlich)
    20:00 Uhr - Rückfahrt zum Hotel

    Ansprechpartner
    CJD Garz - Fachklinik für Kinder und Jugendliche
    Dr. med. Jens Nielinger
    Putbuser Straße 11, 18574 Garz/Rügen
    T +49 38304 841-38
    E jens.nielinger@cjd.de
    http://www.cjd-garz.de

    Universitätsmedizin Greifswald
    Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin
    Direktor: Prof. Dr. med. Holger Lode
    Sauerbruch-Straße, 17475 Greifswald
    T +49 3834 86-63 01 und -6325
    E holger.lode@uni-greifswald.de
    http://www.medizin.uni-greifswald.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin, Psychologie
    regional
    Pressetermine, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).